Familienzuwachs. Oder: Mal wieder Tante

Familienzuwachs. Oder: Mal wieder Tante

Ganz kürzlich hat uns eine sehr schöne Nachricht erreicht, auf die wir bereits mit Spannung gewartet haben. Mein Schwager und seine Frau sind zum zweiten mal Eltern geworden. Damit hat der kleine Benjamin nun ein Brüderchen namens David. Zu diesem Anlass habe ich euch unten dann auch das entsprechende Foto eingestellt, aber natürlich ohne Geburtsdatum. Damit ist mein Mann nun zweifacher Onkel und ich bin, wenn in dem Fall auch ...
Weiterlesen …
Es "herbstelt" bereits

Es “herbstelt” bereits

Wenn man genau hinsieht, erkennt man es bereits auf dem oberen Foto, auf dem zweiten weiter unten aber noch sehr viel genauer: Es herbstelt. Ganz, ganz allmählich verfärben sich die Blätter, beinahe unmerklich zu Anfang. Manche fallen auch bereits zu Boden. Das Foto unten hat eine ganz besondere frühherbstliche Stimmung, finde ich. So kenne ich die Eifel, unsere Natur, im (frühen) Herbst. Habt ihr auch schon bemerkt, dass je nach ...
Weiterlesen …
Im Verborgenen finden sich Geschichten

Im Verborgenen finden sich Geschichten

Das zweite Montagsfoto habe diesmal nicht ich geschossen, sondern mein Mann Paul gestern auf seinem Hundesonntagsspaziergang. Er hat ein wunderbares Auge für Motive, deshalb habe ich ihn gebeten, mir dieses Foto für meinen heute recht kurzen Beitrag zur Verfügung zu stellen. Scrollt einfach mal runter zu dem Foto und seht es euch an. Nicht nur einen Moment, sondern mindestens eine Minute lang. Vielleicht sogar zwei. Oder drei. So lange ihr ...
Weiterlesen …
Ein toter Baum. Wirklich?

Ein toter Baum. Wirklich?

Vor ein paar Tagen, als das Wetter noch ein bisschen besser war, ging ist über unser Grundstück und plötzlich stach mir ein Baum auf der anderen Seite des Zaunes ins Auge. Ein Baum inmitten von Bäumen, um genau zu sein. Scrollt nur ruhig gleich mal nach unten zum zweiten Montagsfoto für heute, und seht ihn euch selbst an. Ja, genau, ich meine den kahlen Baum. Den toten Baum. Den, der ...
Weiterlesen …
Manchmal gibt es irgendwie nichts zu sagen ... und dann doch

Manchmal gibt es irgendwie nichts zu sagen … und dann doch

Die Montagsfotos wurden heute beinahe wegen akuter Übermüdung auf Dienstag verschoben. Aber nur beinahe. Ich bin so spät dran, dass die meisten von euch dies hier wohl, wenn ihr meinen Blog abonniert haben solltet, trotzdem erst am Dienstag lesen werden. Das liegt einfach daran, dass ich heute so viel getan habe: Gearbeitet natürlich, am frühen Nachmittag zum Friseur, vorher noch einen Blitzabstecher ins Corona-Schnelltestzelt am Ahrweiler Bahnhof, weil ja die ...
Weiterlesen …
Unser Kirchencafé ist wieder da

Unser Kirchencafé ist wieder da

Nach anderthalb Jahren Pause (coronabedingt) fand gestern bei uns in der Gemeinde erstmals wieder unser Kirchencafé statt. Dabei handelt es sich nicht etwa nur um eine Zusammenkunft mit Kaffee und Kuchen, sondern unser Kirchencafé ist viel mehr. Ein Team, das sich nicht nur, aber auch aus den Mitgliedern unseres Pfarrgemeinderats zusammensetzt, veranstaltet normalerweise an jedem dritten Samstag im Monat eine Andacht, ein Morgenlob oder einen Wortgottesdienst … mit anschließendem Kaffee ...
Weiterlesen …
Ein Buch für einen guten Zweck

Ein Buch für einen guten Zweck

  Vorletzte Woche habe ich gespendet. Selbstverständlich für die Flutopfer in unserer Verbandsgemeinde. Also nicht zum ersten Mal, sondern aus einem bestimmten Grund, den ihr auf dem Foto unten anschauen könnt. Eine liebe Bekannte von mir (@fraumoinimglueck auf Instagram), die bis vor einiger Zeit auch hier in der Verbandsgemeinde gewohnt hat, jetzt aber mit Mann und Hund an die Küste gezogen ist, ist eine begnadete Bastlerin. Also wirklich begnadet. Ich ...
Weiterlesen …
Kuschelige Socken für warme Füße

Kuschelige Socken für warme Füße

Eine ganz große Freude hat mir vor einigen Tagen eine Leserin gemacht: Sabine D. hatte vor einiger Zeit auf Facebook eine wunderschöne Wolle gepostet und gefragt, in welcher Größe sie daraus Socken stricken soll. Viele antworteten darauf, auch ich (Größe 39). Diesen Kommentar hatte ich natürlich längst wieder vergessen, als die Post vor meiner Tür stand. Die Freude war riesig, gerade natürlich in der aktuellen Lage. Allerdings zunächst einmal die ...
Weiterlesen …
Und die Sonne scheint, als wäre nix gewesen ...

Und die Sonne scheint, als wäre nix gewesen …

Das Leben der Menschen im Kreis Ahrweiler und in den angrenzenden Flutkatastrophengebieten hat sich für immer nachhaltig verändert. Auch das meine, und dabei bin ich nicht einmal direkt betroffen. Zumindest nicht in dem Sinne, dass ich Haus und Hof verloren oder auch nur Schlamm und Wasser im Keller gehabt hätte. Und dennoch ist seit inzwischen über einer Woche alles anders. Es wird auch niemals mehr so werden wie zuvor. Das ...
Weiterlesen …
Normalität. Oder: Was wir lange vermissen werden.

Normalität. Oder: Was wir lange vermissen werden.

Das Montagsfoto kommt aus verständlichen Gründen heute erst am Dienstag. Gestern blieb mir keine Zeit und Energie dafür, doch heute ist etwas passiert (siehe unten), das mir eben diese Energie zurückgegeben hat. Deshalb habe ich mich jetzt doch kurz an den PC gesetzt und euch etwas geschrieben. Normalität Wie oft beschweren wir uns über die Normalität, die Routine, den (langweiligen) Alltag! Ja, auch ich tue das zuweilen. Und dann, von ...
Weiterlesen …
Montagsfotos: Jetzt einen Butler, bitte ...

Montagsfotos: Jetzt einen Butler, bitte …

Ich gehe gerne einkaufen. Also nicht Klamotten, Schuhe, Bücher usw. Das alles natürlich auch, von Zeit zu Zeit. Aber nein, diesmal meine ich Lebensmittel. Im Supermarkt, Discounter, Bioladen, einer Metzgerei, Bäckerei … Wo auch immer ich jeweils das bekomme, was ich benötige. Sogar Getränke (in Glasflaschen/Kisten) stören mich dabei wenig, mal abgesehen davon, dass das Schleppen natürlich anstrengend ist und ich aufpassen muss, dass ich mit dem größeren Auto fahre, ...
Weiterlesen …
Montagsfotos: ... dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Montagsfotos: … dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Kennt ihr das auch, das Montagsphänomen? Man ist vom Wochenende schön erholt, geht beschwingt an die Arbeit … und nix klappt, wie es soll. Bei mir fing es heute damit an, dass ich eigentlich nur meine Mails checken wollte. Jahaaa, aber nicht mit meinem Outlook! Das hatte sich nämlich entschlossen, sich mitten beim Herunterladen der Mails aufzuhängen. Das ist schon häufiger passiert, ohne dass ich die Ursache herausgefunden hätte. Manchmal ...
Weiterlesen …
Montagsfotos: Ein Löwe vor dem Haus

Montagsfotos: Ein Löwe vor dem Haus

Was will sie uns denn heute mit dieser merkwürdigen Überschrift erzählen? Vielleicht habt ihr euch das gerade gefragt und neugierig nach unten gescrollt, um euch das zweite Montagsfoto anzuschauen. Diesmal habe ich dafür ausnahmsweise kein selbst geschossenes Foto benutzt, sondern ein Stockfoto, weil ich zugegebenermaßen keine eigenen Bilder von Löwen besitze. Woher auch? Ja, genau, der Löwe ist nicht sinnbildlich zu verstehen, sondern ganz echt, real. Und zwar, weil ich ...
Weiterlesen …
Montagsfotos: Glaube an das Unglaubliche

Montagsfotos: Glaube an das Unglaubliche

Bevor ihr hier weiterlest, scrollt bitte ganz nach unten zum zweiten Foto des heutigen Montags und schaut es euch genau an. Lasst euch gerne Zeit dabei, betrachtet es ganz genau, lasst es wirken. Habt ihr gemacht? Okay, dann geht es hier weiter: Das Foto ist gestern entstanden, als ich mit meinem Mann und unserem Hund Arthos wieder einmal auf Entdeckungsreise praktisch direkt hinter unserem Haus gegangen bin. Wir waren Wandern, ...
Weiterlesen …
Montagsfotos: Ich wollt, ich wär ein Huhn.

Montagsfotos: Ich wollt, ich wär ein Huhn.

Kennt ihr dieses Lied? “Ich wollt, ich wär ein Huhn, ich hätt’ nicht viel zu tun …” Ich habe Euch mal ein YouTube-Video herausgesucht, in dem die Comedian Harmonists den Song singen. :-) Wenn ihr Lust habt, hört es euch an und schaut euch dabei das Foto unten an, das ich heute Vormittag von ein paar unserer Hennen geschossen habe. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von ...
Weiterlesen …
Montagsfotos: Ab ins Schneckenhaus!

Montagsfotos: Ab ins Schneckenhaus!

Kennt ihr sie auch? Solche Tage, an denen man so richtig knatschig ist und sich am liebsten einfach nur die Decke über den Kopf ziehen möchte, um nichts mehr mitzubekommen? Manchmal ereilt mich diese Stimmung gänzlich ohne Grund. Sogar bei bestem Wetter und Sonnenschein. Nun ja, wie man auf dem heutigen Montagsfoto (oben) sieht, lässt die Sonne heute hinsichtlich ihrer Anwesenheit etwas zu wünschen übrig. Aber am Wetter liegt es ...
Weiterlesen …
Montagsfotos: Entscheide selbst!

Montagsfotos: Entscheide selbst!

Oh my me! Das ist definitiv heute mein Lieblingsausruf. Warum? Nun ja, diejenigen, die die zweite Hälfte der 5. Staffel der Serie Lucifer schon gebingt (Neudeutsch für “am Stück hintereinander weg geschaut”) haben, wissen es. Alle anderen: Gucken! :-) Ich mochte diese Serie, seit ich sie eine Weile nach dem Start der ersten Staffel auf Amazon Prime entdeckt habe. Gründe gibt es viele dafür, vom Humor über die Figurenzeichnung bis ...
Weiterlesen …
Die Montagsfotos: Wandern, lesen, Seele baumeln lassen

Die Montagsfotos: Wandern, lesen, Seele baumeln lassen

Es ist Pfingstmontag, deshalb kommen meine Montagsfotos ein bisschen später als sonst. Ich hatte nämlich schlicht keine Lust, an den PC zu gehen, und einen Beitrag zu schreiben. ;-) Keine Lust, genau. Hin und wieder packt mich die totale Internetunlust. Keine Webseite, keine E-Mails, kein Facebook, kein Instagram … Einfach nur himmlische Ruhe, abschalten und die Seele baumeln lassen. Diese Bezeichnung finde ich übrigens besonders schön und bildhaft für ein ...
Weiterlesen …
Die Montagsfotos: Ein Mix aus Sonne und Regen

Die Montagsfotos: Ein Mix aus Sonne und Regen

Das Maiwetter ist wie das Leben selbst, will mir scheinen: Von allem etwas dabei. Das erste der beiden heutigen Montagsfotos konnte ich gerade mal eben in einer Regenpause schießen, das andere stammt, streng genommen, nicht vom heutigen Montag, sondern schon vom vergangenen Samstag. Ich finde aber, es ist so gut gelungen, dass ich es sofort als Montagsfoto im Kopf hatte. Was ist überhaupt darauf zu sehen? Scrollt ruhig einmal bis ...
Weiterlesen …
Neu im Blog: Die Montagsfotos

Neu im Blog: Die Montagsfotos

Während ich in den vergangenen Wochen am Layout meiner Webseite gearbeitet habe, sind mir einige Ideen für neue Beiträge und Rubriken durch den Kopf geschossen. Manche waren ebenso schnell wieder weg, wie sie da waren, andere blieben haften. Zu Letzteren gehören die “Montagsfotos”. Was soll das nun aber überhaupt sein? Fotos, die nur montags gemacht werden? Ja, genau, so in der Art. Mir schwebt vor, möglichst jeden Montag (ha ha, ...
Weiterlesen …

Teilen mit