Zum Hauptinhalt springen

Schluss mit den Klischees über die Hexenverfolgung

 

Hexen waren immer rothaarig, Hebammen, Kräuterweiber oder überhaupt weiblich …

 

Diese Klischees begegnen mir nach wie vor sehr häufig, sei es privat, auf Lesungen, in den Sozialen Netzwerken – und leider auf in Rundfunk und TV. Schon vor gut zwei Jahren zum Beispiel, am 25. März 2018, hörte ich morgens bei SWR1 Rheinland-Pfalz einen Radiobeitrag über die Hexenverfolgung, der mir die Haare zu Berge stehen ließ. Daraufhin schrieb ich einen (vom Radiosender jedoch ignorierten) Beitrag auf deren Facebook-Seite. Facebook selbst ist ja ein Buch mit sieben Siegeln ……

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

Eigentlich bereiten sich gerade alle mehr oder weniger auf den Osterhasen vor, aber auch wenn es um Weihnachten geht, kann man nicht rechtzeitig genug vorausplanen. Deshalb gibt es ab sofort meinen diesjährigen Weihnachtsroman schon zum Vorbestellen überall im Buchhandel, auch wenn das Buch noch gar nicht fertig geschrieben ist.

Das Cover ist aber schon wieder ganz zauberhaft, nicht wahr? Die neue Schriftart für den Titel finde ich auch sehr gelungen. Insgesamt wieder ein tolles Cover, dass HarperCollins meinem Buchbaby spendiert hat.

Ob es diesmal auch wieder ein Hörbuch geben wird,

Die Leipziger Buchmesse fällt aus

Das ist sehr schade, aber in meinen Augen absolut vernünftig. Es enthebt mich jetzt auch davon, euch mitteilen zu müssen (was ich heute über meine Social Media-Kanäle eigentlich vorhatte), dass ich nicht nach Leipzig kommen werde. Ich hatte in den vergangenen Tagen schon schweren Herzens mit mir gerungen. Nicht weil ich um mich selbst Angst hätte, denn ich gehöre keiner der Risikogruppen an. Meine Mutter und meine Schwiegereltern aber sehr wohl und mit allen dreien stehe ich in sehr engem Kontakt. Es wäre mir nach der Buchmesse kaum möglich gewesen, mehrere Wochen keinen Kontakt zu ihnen aufzunehmen.…

Ab sofort auf meiner Webseite: Die Hörbuch-Lounge

Hörbuch-Lounge Banner

 

Hört ihr gerne Hörbücher?

 

Dann habt ihr bestimmt schon in eins von meinen reingehört, oder? Falls nicht, könnt ihr das jetzt gleich hier auf meiner Homepage tun, und zwar in meiner nagelneuen HÖRBUCH-LOUNGE, in der ich euch zu allen meinen Hörbüchern, soweit möglich, eine komplette Playlist auf Spotify eingestellt habe. Das heißt, ihr könnt gleich in der Lounge das jeweilige Hörbuch anhören, ohne meine Seite verlassen und Spotify anschalten zu müssen. Das Ganze ist für euch außerdem noch kostenlos. Na, wie findet ihr das?

Allerdings sind nicht immer alle meine Hörbücher bei…

Ein Roman über die heilende Kraft der Liebe

 

Sechs Jahre ist es her, dass Martinas Mann bei einem Autounfall ums Leben kam. Seitdem ist sie für die beiden Kinder und das Unternehmen verantwortlich und es macht ihr Spaß. Sie geht in ihrer Aufgabe auf und engagiert sich voller Hingabe. Doch manchmal wünscht sie sich, jemanden an ihrer Seite zu haben, mit dem sie ihre Sorgen und Ängste, aber vor allem die kleinen alltäglichen Freuden und das Schöne im Leben teilen kann. Als Thorsten sie überraschend zu einem Date einlädt, zögert Martina trotzdem. Sie hat ihrem Ehemann einst ein Versprechen gegeben und es zu brechen fühlt sich noch immer

Textschnipsel Nr. 3 aus “Die Liebe gibt Pfötchen”

 

Der Counddown bis zum 18. Februar läuft bereits, deshalb möchte ich euch heute wieder einmal einen Textschnipsel aus meinem neuesten Lichterhaven-Roman präsentieren. Wer meinen Newsletter abonniert hat, dürfte ihn bereits kennen. ;-)

Aus dem 5. Kapitel

Wie angewurzelt blieb Martina mitten in ihrem Wohnzimmer stehen. Hatte Thorsten etwa aufgeräumt? Als ihr Blick durch den Raum schweifte und dann auf die saubere Kochinsel fiel, stockte ihr der Atem. Ihr wurde unnatürlich heiß. »Was …?«
Mit wenigen Schritten war sie in der Küche und starrte entgeistert auf die glänzenden Oberflächen…

Köln im Mittelalter – aufregend, abwechslungsreich und gefährlich

Banner Der Ring des Lombarden Neuerscheinung

Heute ist es endlich offiziell soweit: DER RING DES LOMBARDEN ist überall im Buchhandel als Taschenbuch und eBook erhältlich. Wer hat ihn schon? Wer kauft ihn sich gleich? Oder erst später? Oder lasst ihr euch das Buch lieber schenken? Ich bin neugierig und gespannt, wie euch mein neuester historischer Roman gefällt!

Köln, 1423. Der Tod ihres Mannes, des Lombarden Nicolai Golatti, hat Aleydis de Bruinker zu einer sehr jungen und sehr reichen Witwe gemacht. Und zu einer Frau mit vielen Feinden: Konkurrenten, die sie als unfähig verleumden, die geerbte Wechselstube zu führen. Angeblich ehrenwerte

Ich bin ein Problemhund. Na und?

 

Ja, genau, ihr habt in der Überschrift richtig gelesen! Ich, Arthos, bin ein waschechter Problemhund, mit allem Drum und Dran.

Frauchen und Herrchen haben mich trotzdem lieb, das gleich mal vorweg. Auch wenn ich zugegebenermaßen doch manchmal anstrengend sein kann. Sagt Frauchen. Außerdem bin ich gerade in der Pubertät, das macht die Sache nicht gerade einfacher.

Aber mal von Anfang an. Wer Frauchens Blogrubrik Hundeblick kennt, weiß ja schon einiges über mich. Wer ich bin, woher ich komme und dass ich toootal süß bin. Also so rein optisch. Und zu meinen liebsten Menschen verhalte …

Weniger Stress, mehr Inspiration

 

Was ist denn los mit ihr?

 

Hier im Blog ist es schon seit Wochen so still. Genauer gesagt seit Anfang des neuen Jahres.

Das hat Gründe, denn ich wollte und musste mich im Januar erst einmal vollständig neu sortieren. Die vergangenen zwei Jahre waren geprägt von viel zu viel Stress, beruflich wie privat, sowie mehreren längeren Krankheitsphasen. Zum Teil durch den Stress hervorgerufen und zum Teil haben sie dann wieder neuen Stress verursacht, weil ich mit meiner Arbeit nicht mehr hinterher kam.

 

 

Aus diesem Teufelskreis wollte ich endlich heraus.

 

Glücklicherweise…

Wasserstandsmeldung: Rückblick 2019 und Buchprojekte 2020

Das alte Jahr geht, das neue kommt ...

Der vorletzte Tag des Jahres ist ausgezeichnet dazu geeignet, eine Bilanz zu ziehen. Das Erste, was mir auffällt: Ich habe im vergangenen Jahr gar keine Wasserstandsmeldungen verfasst.

Das hat auch gute Gründe: Ich war mehrmals krank, war ständig mit allen Projekten in Verzug und habe vieles, was ich mir vorgenommen hatte, nicht geschafft. Gerade meine lieben Mila Roth-Fans werden das schmerzlich bemerkt haben. Leider spielt das Leben eben manchmal so und man kann sich nicht zerreißen, um alles zu schaffen.

Umso motivierter bin ich, in 2020 wieder mit