Zum Hauptinhalt springen

Textschnipsel Nr. 3: Vier Pfoten im Sommerwind

Seit dem letzten Textschnipsel zum meinem fünften Lichterhaven-Roman sind schon wieder gute sechs Wochen vergangen, deshalb wird es allmählich Zeit, dass ihr einen weiteren Blick in den Text werfen dürft. Diesmal habe ich euch eine sehr emotionale Szene herausgesucht und bin schon sehr darauf gespannt, wie ihr sie findet bzw. empfindet. Ihr dürft mir in den Kommentaren gerne eure Eindrücke übermitteln, wenn ihr möchtet.

Aus dem 5. Kapitel

Für einen Moment blickte Ella zufrieden auf ihr Werk. Es gab direkt vor dem Haus keine Straßenlaterne, deshalb hatte sie mehrere Erdspieße mit bunten,…

Buchtour mit Petra Schier: Teil 6 – Die Stadt der Heiligen

Wie bin ich auf die Idee gekommen, eine ganze Trilogie zu schreiben, die in Aachen im 15. Jahrhundert spielt und in der es um eine Reliquienhändlerin und einen Ablasshändler geht? In diesem Video erzähle ich euch einiges darüber und auch ein wenig über die Recherche und wie ich außergewöhnliche Quellen nutzen konnte, um euch die “Heiltumsweisung” in Aachen im späten Mittelalter greifbar zu machen. Eine kleine Lesung gibt es selbstverständlich auch wieder.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“Die Rache des Lombarden” im Krimi-Quickie der Woche beim SYNDIKAT

Heute Abend um 19:15 Uhr könnt ihr mich auf YouTube im aktuellen Krimi-Quickie des Syndikats aus meinem aktuellen historischen Roman Die Rache des Lombarden lesen hören (und sehen). Quickie-kurz natürlich. 😉

Außer mir werden noch drei weitere Autor*innen aus ihren spannenden Krimis vorlesen.

Petra Schier aus „Die Rache des Lombarden“
Ulrich Land aus „Kleist – Der letzte Akt“
Anna Schneider aus „Grenzfall – Der Tod in ihren Augen“
Jutta Wilbertz aus “Upps – Tot”

Selbstverständlich könnt ihr diesen Krimi-Quickie, ebenso wie alle vorherigen (und…

“Der Ring des Lombarden” steht auf der Shortlist des HOMER 2021

Banner Der Ring des Lombarden nominiert für den HOMER 2021

Soeben hat mich die wunderbare Nachricht erreicht, dass mein historischer Roman Der Ring des Lombarden auf der Shortlist des Literaturpreises HOMER für den besten historischen Roman des vergangenen Jahres gelandet ist. Das hat meinen (wettermäßig) eher grauen Montag extrem versüßt!

Die Preisverleihung findet erst im Herbst statt, geplant ist in einer öffentlichen Gala, aber da müssen wir wohl abwarten, ob das dann schon erlaubt sein wird. Bis dahin freue ich mich einfach riesig über die Nominierung, noch dazu in derart illustrer Gesellschaft!

Hier die komplette Shortlist in alphabetisch

Buchtour mit Petra Schier: Teil 5 – Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten

Ich wollte schon immereine romantische Verwechslungskomödie schreiben. Mit Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten ist mir das gelungen. Mehr über den Roman erfahrt ihr im Video und natürlich gibt es auch wieder eine kleine Lesung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Buchtour mit Petra Schier: Teil 4 – Verrat im Zunfthaus

Wenn ich an meinen historischen Roman Verrat im Zunfthaus denke, fällt mir immer ganz spontan eine bestimmte, sehr emotionale Szene ein. Welche das ist, verrate ich euch unter anderem im folgenden Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Platz 23 auf der SPIEGEL-Bestsellerliste! Ich werd’ verrückt.

Banner Die Rache des Lombarden Bestseller

… allerdings vor allem, weil ich diese famose Botschaft schon am Montagnachmittag erhalten habe, mich jedoch bis heute gedulden musste, um sie euch mitteilen zu dürfen.

Das war so: Montage haben es ja oft in sich. Dieser hier ganz besonders, denn den gesamten Tag über ging einfach alles schief, was ich angefasst habe, dauerte ewig oder hat nicht so funktioniert, wie es sollte. Am späten Nachmittag, ich bastelte gerade (fluchend, danke an die Technik, seufz) an meinem Newsletter und hatte bereits für mich beschlossen, dass dieser Tag nun wegkönnte, da erhielt ich von meiner Lektorin …

Textschnipsel Nr. 1: Das Kreuz des Pilgers

Das Jahr 2021 ist bereits einen Monat alt und das ist, finde ich, ein guter Anlass, um euch einen ersten Textschnipsel aus meinem nächsten historischen Roman Das Kreuz des Pilgers zu präsentieren. Wenn ihr mein Schreibtagebuch zum Roman verfolgt, habt ihr ja schon ein paar Textschellen von mir zu hören bekommen. Selbstverständlich seid ihr herzlich eingeladen, euch die bisherigen Tagebucheinträge im #schiertagebuch noch einmal oder erstmals anzuschauen bzw. anzuhören. Die Tradition der Textschnipsel möchte ich aber dennoch weiter aufrechterhalten.

Wie immer gilt: Dies ist ein noch…

Das Warten hat ein Ende: Band 3 der Lombarden-Trilogie ist da.

… und diesmal hat es sogar geklappt, dass alle drei Versionen gleichzeitig erschienen sind: Taschenbuch, eBook und das ungekürzte Hörbuch. Und ja, auch bei Audible!

Die ersten Rezensentinnen und Rezensenten sind bereits fleißig beim Lesen und haben mir sogar schon ein erstes, internes Feedback gegeben, über das ich mich unglaublich freue, weil es durchweg positiv ausfällt. Mal abgesehen davon, dass alle ein bisschen traurig sind, weil die Trilogie nun abgeschlossen ist. ;-)

Aber keine Sorge, wer mich kennt, weiß, dass ich immer einen Weg finde, euch dennoch weiterhin am Leben der…

Schreibtagebuch zu “Das Kreuz des Pilgers”: Tag 95

Diesmal geht es in meinem Schreibtagebuch um einen Durchbruch in der Geschichte, aber auch um Selbstzweifel beim Schreiben und die Erkenntnis, das meistens doch alles besser ist, als man im ersten Moment glaubt.

Nehmt euch ein bisschen Zeit, denn der heutige Tagebucheintrag ist ein bisschen länger als sonst, dafür erfahrt ihr aber auch eine Menge über meine Gedanken zum Schreibprozess. :-)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden