Zwischen zwei Büchern: Die etwas andere Wasserstandsmeldung

Zwischen zwei Büchern: Die etwas andere Wasserstandsmeldung

Was tut die Autorin, während sie auf das lektorierte Manuskript wartet, das sie innerhalb eines knappen Tages durcharbeiten muss? Genau, sie schreibt. Diesmal diesen Blogartikel, weil inzwischen so viele Fragen an mich herangetragen werden, wann denn endlich dieses oder jenes Buch erscheinen wird. Ich verstehe euch so gut! Meine familiäre Situation (ich habe hier im Blog darüber berichtet), hat sich zwar deutlich entspannt, dennoch bin ich immer noch viel unterwegs und hinke mit meinen Manuskripten ganz scheußlich hinter dem Zeitplan hinterher. Deshalb muss ich wohl oder übel auch die Erscheinungstermine, soweit ich sie schon vergeben hatte, für meine kommenden Bücher ...
Eine neue Zeitreise ins späte Mittelalter: Die Wächterin von Köln

Eine neue Zeitreise ins späte Mittelalter: Die Wächterin von Köln

Erinnert ihr euch noch an Elsbeth? Der Name kommt das bekannt vor? Dann habt ihr entweder meinen zweiten Adelina-Roman Mord im Dirnenhaus gelesen oder mindestens einen meiner historischen Romane aus der Lombarden-Trilogie. Oder beides. In Mord im Dirnenhaus treffen wir zum allerersten Mal auf die junge Elsbeth, eine Hübschlerin im Haus Zur schönen Frau, einem Dirnenhaus, indem Anno 1396 ein Ratsherr vergiftet wird. Natürlich geraten die Hübschlerinnen unter Verdacht und werden zur Befragung in einen der Gefängnistürme Kölns gesperrt. Kleiner Fun Fact zum genannten Dirnenhaus Zur schönen Frau: Dieses (städtische) Dirnenhaus ist tatsächlich für die Stadt Köln im Spätmittelalter belegt ...
Textschnipsel Nr. 1: Die Liebe des Pilgers

Textschnipsel Nr. 1: Die Liebe des Pilgers

Es ist schon wieder Mitte Juli und in meinem Blog herrscht seit einigen Wochen bedauerliche Stille. Das liegt daran, dass ich immer noch an meinem Weihnachtsroman arbeite, zwischendurch jetzt noch Korrekturfahnen auf dem Tisch hatte und insgesamt, ehrlich gesagt, dringend Urlaub benötige. Geht aber leider gerade nicht, weil, ja, genau: Der Roman muss fertig werden. Wird er in den kommenden zwei, drei Tagen auch, aber er hat mich überdurchschnittlich viele Nerven gekostet, sodass mir nicht einmal aufgefallen ist, dass ich euch noch gar keinen Textschnipsel zum dritten Pilger-Roman gepostet habe, und das, obwohl er ja schon am 22. August erscheint ...
Warum so hasserfüllt?

Warum so hasserfüllt?

“Die ganze Geschichte trieft vor Schmalz und Liebesgesäusel. Die Frauen sind, zumindest die Hauptpersonen, einfältige Dummweibchen, die sich auch hauptsächlich über Sex und Sex und irgendwelches Liebesgesäusel unterhalten. Sehr viele andere Themen gibt es im ganzen Buch nicht. Egal ob bei den Erwachsenen oder den Jugendlichen Hauptdarstellern geht es hauptsächlich darum, wer mit wem …. oder knutscht o. ä. Dazu gibt es dann eine gute Portion unterschwellig mahnenden links-grünen Zeigefinger, ob es um die Wärmepumpen, vegane und veegetarische Ernährung oder den, ach so bösen Klimawandel geht, gegen den man ja was tun muß.” (Rezensentin auf Audible, Tippfehler und Schreibweisen original ...
Textschnipsel Nr. 1: Kuschelglück und Gummistiefel

Textschnipsel Nr. 1: Kuschelglück und Gummistiefel

Hat jemand Lust, mit mir zu lachen? In meinem nächsten Lichterhaven-Roman Kuschelglück und Gummistiefel (erscheint im April 2023) schaut die 14-jährige Michelle sich mit ihren gleichaltrigen Freunden Mirko und Celeste sowie der 19-jährigen Lynn und dem 17-jährigen Tim den Film “Die Mumie” mit Brennan Fraser an. Hier dürft ihr exklusiv vorab und noch unlektoriert lesen, was sie über den Film (bzw. dessen Beginn) denkt: Nach einigen Minuten runzelte sie die Stirn, nach einigen weiteren verzog sie spöttisch die Mundwinkel. »Was ist das denn für ein Sch…eibenkleister? Das ist ja wohl der schrottigste Quatsch aller Zeiten!«, schimpfte sie. »Ich meine: Hallo? ...
Textschnipsel Nr. 1:  Frühlingsmorgen (Willkommen in Rodderbach, Band 1)

Textschnipsel Nr. 1: Frühlingsmorgen (Willkommen in Rodderbach, Band 1)

Immer wieder werde ich gefragt, wann denn nun endlich die lange angekündigte Eifel-Liebesromanreihe bei Weltbild erscheinen wird. Es freut mich riesig, dass so viele von euch schon so gespannt darauf warten. Momentan arbeite ich wie wild an der Fertigstellung des Manuskripts, das nämlich kommende Woche im Lektorat sein muss. Das hört sich gut an, nicht wahr? Denn dann kann es ja nicht mehr allzu lange dauern, bis das Buch erscheint. Tut es auch nicht. Im Frühjahr 2023 ist es endlich so weit. Yay! Da ich neben dem Schreiben auch fleißig überarbeite, dachte ich mir, das jetzt der beste Zeitpunkt wäre, ...
Textschnipsel Nr. 3: Auf tapsigen Pfoten ins Glück

Textschnipsel Nr. 3: Auf tapsigen Pfoten ins Glück

Momentan ist es mal wieder arbeitsbedingt sehr ruhig in meinem Blog, aber keine Sorge, das ändert sich bald wieder. Damit ihr wenigstens etwas zu lesen bekommt, habe ich heute einen weiteren Textschnipsel für euch, denn immerhin erscheint ja schon ganz bald mein neuer Weihnachtsroman Auf tapsigen Pfoten ins Glück. In diesem Schnipsel begegnen sich die beiden Hauptfiguren, nein, genau genommen alle drei, zum allerersten Mal persönlich. Ich wünsche euch viel Vergnügen mit dieser Szene! Aus dem 5. Kapitel Rund um das Wohnhaus waren Bemühungen zu erkennen, ähnlich wie vor dem Laden englische Gartenträume wahrwerden zu lassen, doch offenbar stand das ...
Schreibtagebuch zu "Das Kreuz des Pilgers": Tag 208

Schreibtagebuch zur Pilger-Trilogie: 23. August 2022

Heute, am 23. August 2022, ist mein neuer Roman “Das Geheimnis des Pilgers” erschienen! Grund genug, euch noch einmal ein Video zu präsentieren, in dem es selbstverständlich auch ein hübsches Lesehäppchen für euch gibt. Bitte denkt auch daran, dass es am 25. und 26. August 2022 jeweils eine Lesung auf Zoom aus dem Roman gibt. Weitere Infos und Tickets … Du siehst gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klick auf die Schaltfläche unten. Bitte beachte, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen Inhalt entsperren Erforderlichen Service akzeptieren und Inhalte entsperren Musik im Video: ...
Textschnipsel Nr. 2: Das Geheimnis des Pilgers

Textschnipsel Nr. 2: Das Geheimnis des Pilgers

Wieder wird es Zeit für einen Textschnipsel aus meinem Ende August erscheinenden historischen Roman Das Geheimnis des Pilgers, diesmal allerdings ohne Anmerkungen meiner Lektorin, weil es schlicht keine gab. :-) Ich habe euch das allererste Zusammentreffen von zwei zentralen Figuren dieses Bandes herausgesucht, das, wie ich finde, gleich eine gewisse Grundstimmung wiedergibt. Ich hoffe, der Ausschnitt wird euch gefallen. Aus dem 5. Kapitel Da das Burgtor von einer Trauerprozession blockiert wurde, wählte Palmiro den Weg über die Scharren, den Entenpfuhl und die Leere, um hernach über den Fischmarkt zum Hafen zu gelangen. Die Trauergemeinde beneidete er nicht gerade, denn der ...
#20JahrePetralit: Meine Webseite feiert runden Geburtstag! Oder: Wie alles begann.

#20JahrePetralit: Meine Webseite feiert runden Geburtstag! Oder: Wie alles begann.

Unglaublich, oder? Meine Website ist tatsächlich schon runde 20 Jahre alt. Wo ist bloß die Zeit geblieben? Und könnt ihr euch noch erinnern, wie eine Website vor 20 Jahren ausgesehen hat? Diese Frage habe ich mir über meine Website natürlich auch gestellt, konnte mich aber irgendwie so gar nicht mehr richtig erinnern. Zum Glück gibt es ein Archiv namens Wayback Machine im Internet, das bis ins Jahr 1996 zurück Abbilder von so gut wie allen jemals auf der Welt veröffentlichten Websites gespeichert hat. Ob das nun datenschutzrechtlich begrüßenswert ist, sei mal dahingestellt, aber ich finde dieses Archiv einfach wundervoll. Mit ...

Teilen mit