Blogübersicht
Operation Maulwurf 1 final

Sneak Peek Nr. 1: Operation Maulwurf

Wer meine Mila Roth-Facebookseite kennt und dort “Gefällt mir” geklickt hat, kennt sie bereits – die Sneak Peeks. Kleine Einblicke in die ersten Kapitel der jeweils bevorstehenden neuen Episode meiner Vorabendserie in Buchform um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg. Jeweils ein paar Wochen vor dem Erscheinungstermin veröffentliche ich so einen Sneak Peek und eine Woche später ist er dann auch auf meiner Homepage einsehbar. Damit nun nicht mehr nur Facebook-Nutzer zeitnah in den Genuss der Sneak Peeks kommen, werde ich sie ab sofort nicht mehr dort, sondern hier im Blog in der eigens dazu angelegten Kategorie ...

Sneak Peeks
Spionin wider Willen Mila Roth

Leserunde zu “Spionin wider Willen” ab 11. April 2013 bei LovelyBooks

Spionin wider Willen ist, wie die meisten von euch inzwischen wissen, der Auftakt zur ersten Vorabendserie in Buchform um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg. Da die Buchverlosung neulich bei Lovelybooks auf so riesige Resonanz gestoßen ist, möchte ich euch nun die Gelegenheit geben, diesen ersten Band der Serie noch einmal mit mir gemeinsam zu lesen und zu erleben. Hierzu stelle ich insgesamt 15 Freiexemplare zur Verfügung, die unter allen, die sich zur Leserunde anmelden, verlost werden. Achtung: Es handelt sich hierbei um 5 Taschenbuch-Exemplare und 10 eBooks (wahlweise Kindle, ePub oder PDF)! Bitte gebt bei der ...

Leserunden
Wasserstandsmeldung: Buchprojekte 2013 (Stand 2. April 2013)

Wasserstandsmeldung: Buchprojekte 2013 (Stand 2. April 2013)

Wieder ist ein Monat vergangen, deshalb wird es wieder Zeit für einen Überblick über den Stand meiner geplanten Buchprojekte. Und nein, nichts davon ist ein April-Scherz! Projektplanung 2013 Momentan warte ich auf die Druckfahnen zu Verschwörung im Zeughaus (Erscheinungstermin Juli 2013). Diese werdem vermutlich im Laufe des Aprils bei mir eintreffen, dann muss ich sie in einem vorgegebenen Zeitraum von schätzungsweise zwei Wochen noch einmal komplett durcharbeiten und auf Fehler kontrollieren. In der Zwischenzeit bereite ich eine Liste von Begriffen und Namen aus dem Buch mit Aussprachehinweisen vor, die ich an Sabine Swoboda schicken werde. Sie wird nämlich für Radioropa ...

Schier-24329_6_E2

Leserunde zu “Mord im Dirnenhaus” ab 13. April 2013 bei LovelyBooks

Bis zum Erscheinungstermin des fünften Adelina-Bandes (Verschwörung im Zeughaus) wird es bei LovelyBooks zu allen vier Vorgänger-Bänden jeweils eine Leserunde geben. Die zu Tod im Beginenhaus läuft momentan noch, und die Anmeldunng für die Runde zu Mord im Dirnenhaus (Band 2) ist seit heute möglich. Um euch für die Leserunde und eines der zehn Freiexemplare zu bewerben, die der Rowohlt Verlag freundlicherweise zur Verfügung stellt, müsst ihr einfach auf den Anmelde-Thread bei LovelyBooks antworten und mir erzählen, weshalb ihr unbedingt an der Leserunde teilnehmen möchtet. Die Freiexemplare sind übrigens alle signiert! Die Bewerbungsfrist endet am Samstag, den 6. April 2013, ...

DeLiA-Logo

Ausschreibung: DeLiA-Literaturpreis 2014 für den besten deutschsprachigen Liebesroman

Auch in diesem Jahr schreibt wieder den DeLiA-Literaturpreis für den besten deutschsprachigen Liebesroman des Jahres 2013 aus. Die Auszeichnung ist mit 1.000,00 EUR dotiert. Die Plätze 2 und 3 sind mit 500,00 EUR bzw. 250,00 EUR dotiert. Zur Teilnahme am DeLiA-Literaturpreis berechtigt sind deutschsprachige Liebesromane (Original- und Erstausgaben) ohne Subgenrebeschränkung, die im Jahr 2013 veröffentlicht wurden (Impressum). Ausgeschlossen sind Neuauflagen, Neuausgaben und Wiederauflagen, Übersetzungen aus anderen Sprachen, Adaptionen von Drehbüchern oder Theaterstücken, Veröffentlichungen mit Kostenbeteiligung des Autors und/oder in Druckkostenzuschussverlagen (auch wenn von Seiten des Autors/der Autorin keine Kostenbeteiligung erfolgte) sowie Book on Demand und im Selbstverlag. Ebenfalls nicht zugelassen ...

Mittelalterküche

Mittelalter-Rezept: Dörräpfel (ein Scheingericht)

Etwas aufwendiger, dafür aber der Hingucker auf jedem festlichen Büffet, sind die Dörräpfel, die mit Äpfeln so rein gar nichts gemein haben – abgesehen vom Aussehen. Es handelt sich um ein Scheingericht, das in England bereits im 15. Jahrhundert bekannt war. Erwähnt wird es bei Maredudd Angharad ferch Gwenhyfar, The Stewpot Period Culinary Guild (SCA) These Pommes Dorres are based upon three recipes from the Harleian MS 279 (c. 1420) that have been published by Cindy Renfrow. Although the primary recipe is xix. Pomme Dorres, three recipes were combined to provide a combination of flavors which would be flavorful, and ...

eBook-Rechte sind was Feines ...

eBook-Rechte sind was Feines …

… wenn sie beim Verlag nicht genutzt wurden und dann wieder an die Autorin (mich) zurückfallen. So geschehen in der Verangangenheit mit Ein Weihnachtshund auf Probe und Suche Weihnachtsmann – biete Hund. Zu beiden Titeln gibt es die eBooks inzwischen in allen Online-Shops, von mir selbst veröffentlicht. Zu letzterem Titel gibt es sogar auch endlich wieder eine Printausgabe, da in diesem Fall alle Rechte an mich zurückgefallen sind. Demnächst wird es eine eBook-Ausgabe auch zu Vier Pfoten unterm Weihnachtsbaum geben, denn auch hier sind alle Rechte an mich zurückgegeben worden. Mit der Printausgabe warte ich aber noch etwas, denn derzeit ...

Freifahrtschein

Leserunde zu “Freifahrtschein” ab 15. März 2013 in Nethas Schmökerkiste

Wieder einmal wurde ich eingeladen, eine Leserunde zu einem meiner Bücher zu begleiten, diesmal Freifahrtschen – Fall 3 für Markus Neumann und Janna Berg. Die Leserunde wird in Nethas Schmökerkiste stattfinden und eine Anmeldung ist dort nach wie vor möglich. Beginn der Leserunde: Freitag, 15. März 2013 Und darum geht es in dem Buch: Gefährlicher Spaß Während eines Besuchs auf dem Jahrmarkt trifft Janna Berg auf zwei alte Bekannte: Die Geschwister Alim und Abida sind Mitglieder der terroristischen Gruppierung Söhne der Sonne und scheinen etwas im Schilde zu führen. Der Geheimdienst schickt Markus Neumann, um der Sache auf den Grund ...

SU_978-3-499-25437-6_E5

Lesung aus “Frevel im Beinhaus” am 14. März 2013 in Blasweiler (Eifel)

Der Hof Blasweiler ist ein Integrationsprojekt der Lebenshilfe Ahrweiler und unterhält neben einem Bio-Bauernhof und einer Mosterei auch ein Hofcafé, in dem meine nächste Lesung stattfinden wird. Im historischen Kostüm werde ich aus dem vierten Band meiner historischen Romanserie um die Apothekerin Adelina, Frevel im Beinhaus, lesen. Dazu gibt es Live-Musik. Der Eintritt beträgt an der Abendkasse 5,- Euro. Veranstaltungstag: 14.03.2013 Beginn 20:00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr Veranstaltungsort: Hof Blasweiler, Hofcafé Ermländerweg 8 53506 Blasweiler Alle Lesungstermine findet ihr auf meiner Homepage: www.petra-schier.de/html/lesungen.html Tweet Teilen mit DIESE BLOGARTIKEL KÖNNTEN DICH EBENFALLS INTERESSIEREN: Fotostrecke zur Kirche St. Margaretha in Blasweiler ...

Einblicke: Lektorat "Verschwörung im Zeughaus" (Teil 2)

Einblicke: Lektorat “Verschwörung im Zeughaus” (Teil 2)

Inzwischen ist das Lektorat zu Verschwörung im Zeughaus größtenteils abgeschlossen. Lediglich das Nachwort muss noch einmal überarbeitet werden, aber da es sich dabei nur um etwa zwei Seiten handelt, dürfte sich der Aufwand in Grenzen halten. Wie versprochen werde ich euch aber noch erzählen, was mich in der zweiten Hälfte des Manuskripts in Form von Anmerkungen und Änderungsvorschlägen meiner Lektorin erwartet hat. Zunächst einmal hatte ich ein kleines Problem mit dem zeitlichen Ablauf. Das war in der ersten Hälfte schon so und hat sich dementsprechend über das gesamte Manuskript fortgesetzt. Grund dafür ist, dass ich zum ersten Mal keine Zeitleiste ...

Verschwörung im Zeughaus

Wasserstandsmeldung: Buchprojekte 2013 (Stand März)

Ein Monat ist vergangen, deshalb wird es wieder Zeit für einen Überblick über den Stand meiner geplanten Buchprojekte. Projektplanung 2013 Fertigstellung von Verschwörung im Zeughaus (Erscheinungstermin Juli 2013) Das Lektorat zu diesem Buch ist mittlerweile weitgehend abgeschlossen. Ein paar Kleinigkeiten könnten allerdings noch im Nachwort zu überarbeiten sein. Aber das sind Peanuts. Danach wird das Manuskript gesetzt und ich erhalte die Druckfahnen zur letzten Korrektur zugeschickt. Operation Maulwurf – Fall 4 für Markus Neumann und Janna Berg, Mila Roth, erscheint voraussichtlich im März 2013 Der vierte Fall für das ungleiche Ermittlerduo aus meiner Vorabendserie in Buchform befindet sich zurzeit in ...

Mittelalterküche

Mittelalter-Rezept: Fleischfladen

Zwar ist noch immer Fastenzeit, doch nicht jeder hält sich heute so strikt daran wie die Menschen im Mittelalter. Deshalb stelle ich euch heute ein Rezept für sehr schmackhafte Fleischfladen vor. Erwähnt wird dieses Rezept bereits im 14. Jahrhundert in der Rezeptsammlung Das buoch von guoter spîse (93). Ein Fladen mit Fleisch Willst du einen Fladen mit Bauchfleisch machen, so koch es gar und hack es klein und misch geviertelte Walnüsse darunter und würz es ausreichend. Und tu Speck darein und Eier und tu es auf einen großen Teigboden. Setzt fünf schöne Pastetchen mit Hühnern darauf, eines in der Mitte, ...

Schier-24862-7

Lesung aus “Die Stadt der Heiligen” am 4. März 2013 in Neuwied

Im für das 15. Jahrundert üblichen Reisekleid einschließlich Pilgerhut werde ich am 4. März im Café Auszeit in Neuwied aus meiner Aachen-Trilogie vorlesen. Schwerpunkt wird dabei Band 1, Die Stadt der Heiligen, sein. Veranstaltungstag: 04.03.2013 Beginn 20:00 Uhr Einlass ab 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Café Auszeit Gemeindehaus der Marktkirche Engerser Str. 34 56564 Neuwied Alle Lesungstermine findet ihr auf meiner Homepage: www.petra-schier.de/html/lesungen.html Tweet Teilen mit DIESE BLOGARTIKEL KÖNNTEN DICH EBENFALLS INTERESSIEREN: Heidnische Kuchen in der “Stadt der Heiligen” – Rückschau auf die Lesung in Euskirchen am 24. Januar 2013 Trefft Petra Schier (aka Mila Roth) auf der Frankfurter Buchmesse 2016! Petra ...

Schier-Schrein-24861-0_jpg_365759

Leserunde zu “Der gläserne Schrein” ab 9. März 2013 in meinem Forum

Es ist wieder mal Zeit für eine Leserunde, genau gesagt für eine Wiederholungstäter-Leserunde in meinem Forum zum zweiten Teil meiner Aachen-Trilogie Der gläserne Schrein. Wiederholungstäter-Leserunden sind für alle diejenigen gedacht, die bei den vorherigen Leserunden zu einem Buch nicht mitmachen konnten oder neu im Forum sind oder auch diejenigen, die das Buch ganz einfach noch einmal lesen möchten. ;) Zum Inhalt des Buches: Heilige und andere Tote 1413. Ganz Aachen ist in Aufruhr: Am Todestag Karls des Großen soll die neue Chorhalle des Doms eingeweiht werden. Doch eine Serie mysteriöser Mord- und Unfälle überschattet die Vorbereitungen zu dem Ereignis. Ausgerechnet ...

Leserunden
Europa im Mittelalter: Von Städten und Kathedralen

Europa im Mittelalter: Von Städten und Kathedralen

In meinen historischen Romanen, ganz besonders in Die Gewürzhändlerin, aber auch in der Aachen-Trilogie, erfahrt ihr eine Menge über Kaufleute, Handel, Geldwechsler usw. Tatsächlich wurden der uns heute so selbstverständliche Welthandel sowie das moderne Bank- und Versicherungswesen bereits im Mittelalter begründet. Die Dokumentation, die ich für euch in diesem Artikel verlinkt habe, befasst sich sehr anschaulich und spannend genau mit diesen Themen, aber auch mit der mittelalterlichen Stadt und den imposanten Bauwerken, die die Menschen zu Gottes Ehre und für die Nachwelt erschaffen haben. Nehmt euch eine gute dreiviertel Stunde Zeit, in diese ferne und uns doch sehr nahe Zeit ...

Mittelalterküche

Mittelalter-Rezept: Kalbfleischklößchen

Seid ihr auch Fleischklößchen-Fans? Ich liebe sie in allen Variationen. So zum Beispiel auch die Kalbfleischklößchen nach einem deutschen Rezept aus dem 15. Jahrhundert. Sie passen zu Reis und auch Nudeln (Kartoffeln auch, aber das ist wenig mittelalterlich). Sie werden wahlweise gekocht oder gebraten und können mit diversen Soßen kombiniert werden. Erwähnt wird dieses Rezept in der Rezeptsammlung Alemannisches Buch von guter Speise (42), Anf. 15. Jh. Kügelchen aus Kalbfleisch Kügelchen aus Kalbfleisch mach folgendermaßen: Nimm von dem Fleisch und Brot und wenig Eier, damit es dadurch hafte, und hack das und würz es und mach runde Kügelchen wie Küchlein ...

Einblicke: Lektorat "Verschwörung im Zeughaus" (Teil 1)

Einblicke: Lektorat “Verschwörung im Zeughaus” (Teil 1)

Viele von euch wollten schon immer mal wissen, wie so ein Lektorat bei einem Verlag eigentlich ausieht. Nun kann ich natürlich nur für mich sprechen, verallgemeinern lassen sich meine Erfahrungen nur bedingt, denn jeder Autor, jede Autorin arbeitet verschieden, ebenso jeder Lektor, jede Lektorin. Auch ist es laut meiner Lektorin bei Rowohlt extrem unterschiedlich, wie viel an einem Manuskript noch gearbeitet werden muss, nachdem der Autor es eingereicht hat. Manchmal müssen ganze Passagen oder gar Kapitel neu geschrieben, umgearbeitet, verschoben, gestrichen oder hinzugefügt werden. In anderen Fällen reicht schon eine Schönheitskorrektur in Form von Satzumstellungen, einzelnen ausgetauschten Wörtern usw. Ich ...

Dritter Textschnipsel aus dem Manuskript "Verschwörung im Zeughaus"

Dritter Textschnipsel aus dem Manuskript “Verschwörung im Zeughaus”

Natürlich nach wie vor noch unüberarbeitet bzw. unlektoriert, gibt es hier den dritten Textschnipsel aus dem 5. Band meiner Adelina-Reihe: »Das ist interessant«, befand Jupp, als Adelina ihm und Neklas später von Reeses Besuch erzählte. »Van Dalen hat sein Schwert also nicht benutzt und sich auch nicht gegen seinen Mörder zur Wehr gesetzt. Daraus ergeben sich zwei wichtige Schlüsse.« Adelina nickte. »Er kann es nicht gewesen sein, der Tilmann den Schwerthieb versetzt hat.« »Und er muss seinen Mörder gekannt haben«, ergänzte Neklas. »Das grenzt den Kreis der Verdächtigen aber nicht sonderlich ein«, gab Adelina zu bedenken. »Tilmann wie auch Clais ...

Textschnipsel
Mittelalterküche

Mittelalter-Rezept: Wintersuppe

Noch immer hält uns der Winer fest im Griff, was passt also derzeit besser als ein kräftiges Suppenrezept? Die Wintersuppe ist in Frankreich schon seit dem 14. Jahrhundert bekannt. Erwähnt wird sie in der Rezeptsammlung “Le Menagier de Paris” von ca. 1395. Das Rezept wurde von Redon, Odile u.a.: Die Kochkunst des Mittelalters, 2000, Panorama GmbH, ISBN: 978-3926642141 ins Neuhochdeutsche übersetzt und an heutige Kochgewohnheiten angepasst. Grave ou Seyme Grave ou seyme est potage d’hiver. Pelez oignons et les cuisiez tout hachies, puis les frisiez en un pot; or convient avoir vostre poulaille fendue sur le dos et hallee sur ...

Foto Finalisten 2013

DeLiA-Literaturpreis: Finalisten stehen fest

Wie ihr vielleicht wisst (vielleicht auch nicht, dann aber jetzt), bin ich seit 2012 die Vorsitzende der Jury des DeLiA-Literaturpreises. Dieser Literaturpreis zeichnet jedes Jahr den besten deutschsprachigen Liebesroman des Vorjahres aus und wird von DeLiA, der Vereinigung zur Förderung der deutschsprachigen Liebesromanliteratur e.V. verliehen. Ein großes Dankeschön möchte ich an dieser Stelle zunächst an die Jurorinnen Katryn Berlinger, Kerstin Gier, Britt Reißmann und Eva Völler aussprechen. Sie haben die 12 Finalisten aus insgesamt 150 Einsendungen ausgewählt. Verliehen wird der DeLiA-Literaturpreis 2013 am 26.4.2013 auf einer Gala im Rahmen der Liebesromantage in Iserlohn verliehen. Die Auszeichnung ist mit 1.000,00 EUR ...

Petras Blog