Cockerspanieldame Lulu hat mich gebeten, euch einen sommerlichen Gruß zu übermitteln. Sie wird im Herbst/Winter 2016 zum zweiten Mal für Santa Claus (und diesmal auch noch für das Christkind) als weihnachtliche Glücksboten-Helferin in Aktion treten, und zwar in dem Roman Vier Pfoten retten Weihnachten, der als Hardcover und eBook exklusiv bei Weltbild erscheinen wird.

Cockerspanieldame Lulu

Da ich das Manuskript übers Wochenende endlich (endlich!) beendet habe und auch gleich ins Lektorat abgeben musste, dachten Lulu und ich uns, dass ihr jetzt auch erfahren sollt, worum es in dem Buch überhaupt geht.

Einen offiziellen Vorschautext von Weltbild gibt es noch nicht, deshalb habe ich selbst einen zusammengestellt:

Die erfolgreiche Designerin Elena hat nach ihrer schmutzigen Scheidung die Nase voll von Männern. Sie will sich von nun an ganz ihrer Arbeit und karitativen Projekten widmen. Deshalb beschließt sie, in der Vorweihnachtszeit bei einem Witwer mit zwei Kindern als Aushilfs-Nanny einzuspringen. Mit den Kindern verbindet sie durch ihre flippige und unkonventionelle Art schnell eine innige Freundschaft, und auch dem Vater kommt sie ungeplant näher.
Die beiden verlieben sich ineinander, doch auch Steffen scheut sich vor einer neuen Beziehung, denn ihn plagen nach dem Tod seiner Frau Schuldgefühle. Da scheint es gerade recht zu kommen, dass Sabrina, Steffens elfjährige Tochter, sich beim Weihnachtsmann und dem Christkind (doppelt hält besser!) eine neue Frau für ihren Papa gewünscht hat.
Die beiden weihnachtlichen Glücksboten sowie Cockerspanieldame Lulu, die schon einmal geholfen hat, zwei Menschen glücklich zu machen, legen sich mächtig ins Zeug, um Steffen und Elena zu ihrem Glück zu verhelfen.
Dumm nur, dass sie dabei ein winziges, aber wichtiges Detail übersehen, weil sie den Wunschzettel der kleinen Sabrina nicht aufmerksam genug gelesen haben. Am Ende muss nicht nur Lulu ganz schön improvisieren, denn die Zeit drängt. Wird es ihnen gelingen, den Wunsch des Mädchens auch wirklich genau so zu erfüllen, wie er geschrieben steht?

Wer jetzt Lulu vorab schon kennenlernen möchte, kann dies, auch wenn es nicht ganz zur Jahreszeit passt, in dem Roman Vier Pfoten und das Weihnachtsglück tun, der bei Rütten & Loening erschienen ist und den ihr als Hardcover oder eBook überall im Buchhandel erwerben könnt.

9783352008719


Vier Pfoten und das Weihnachtsglück
Petra Schier
Rütten & Loening, Gebunden, 176 Seiten, erschienen 01.10.2013
ISBN: 978-3-352-00871-9
9,99 €, eBook: 7,99 €

Auch als ungekürztes Hörbuch erhältlich.


Fröhliche Hundeweihnacht

Sophie Lamberti ist glücklich. Endlich ein Großauftrag für ihr Fotostudio. Sie soll für eine Artikelserie zum Weihnachtsfest Fotos beisteuern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann Sophie sich auch für Carsten, den Journalisten, erwärmen, der die Serie schreiben soll. Sie ist sogar drauf und dran, sich in ihn zu verlieben. Bis er mit einem verwöhnten Cocker auftaucht. Die Hundedame Lulu hat ganz eigene Ansichten darüber, wem sie ihre Zuneigung schenkt. Und dann stellt sich kurz vor Weihnachten zu allem Überfluss heraus, dass Carsten gar nicht der ist, der zu sein vorgab. Sophie fühlt sich hintergangen und zieht sich zurück. Doch das will Lulu gar nicht akzeptieren – und beschließt zu handeln.

Eine magische Weihnachtsgeschichte – nicht nur für Hundeliebhaber.

*************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Weihnachten ist gerettet? Denkste!
Textschnipsel Nr. 5: Vergeltung im Münzhaus
Ich bitte Sie!
„Die Bastardtochter“ steht auf der Shortlist für den HOMER 2016
Wattwurmkekse – Das Rezept
Die erste Lesung aus meiner Schreibstube ist online!
10. Fall für die Spionin wider Willen: Titel und Vorschautext enthüllt
Codename E.L.I.A.S. – Band 2: Titel, Cover und Klappentext enthüllt

*************************************

 

Besuche heute: 1