Zum Hauptinhalt springen

Textschnipsel Nr. 1: Die Liebe gibt Pfötchen

 

Gerade vorgestern habe ich die 100-Seiten-Marke an meinem vierten Lichterhaven-Roman geknackt. Das klingt toll? Ist es theoretisch auch, wenn man davon absieht, dass ich eigentlich schon bei Seite 200 sein müsste …

Aber das soll nicht euer Problem sein. Ihr bekommt jetzt zur Feier des “Etappensieges” den ersten längeren Textausschnitt, natürlich noch frei von jeglichem Lektorat. Tippfehler oder stilistische Unebenheiten dürft ihr behalten, falls ihr welche findet. ;-)

Ich habe euch einen Ausschnitt herausgesucht, an dem ihr, wie ich hoffe, schon erkennen…

So ein Hundeleben!

Ich weiß, ihr habt schon ziemlich lange nichts mehr von mir gelesen oder gehört. Das liegt daran, das die Zeit einfach so schnell verfliegt und mein Frauchen so oft mit ganz viel Arbeit beschäftigt ist. Zwischendurch war sie auch mal ziemlich krank. Das war gar nicht lustig, weil sie nur im Bett lag und nicht mit mir gespielt hat und wenn ich mal raus musste, konnte sie immer nur ganz kurz mit mir gehen und ist dann gleich wieder unter ihrer Bettdecke verschwunden. Ich hab natürlich versucht, sie aufzuheitern, aber so richtig funktioniert hat es nicht immer. Dabei geben ich mir immer redlich Mühe …

Sneak Peek Nr 1: Stille Wasser sind auch nass

 

Es gibt noch kein Cover, deshalb habe ich diesem Beitrag nicht, wie sonst üblich, ein Banner dazugesellt.

Die Arbeit am 13. Fall für Markus Neumann und Janna Berg hat endlich begonnen und zum Beweis kriegt ihr nun den ersten Sneak Peek. Natürlich ist hier noch rein gar nichts lektoriert, aber ich hoffe, ihr habt trotzdem Spaß beim Lesen.

Nur kurz zur Einordnung: Janna befindet sich in der Sporthalle des Instituts, etwa drei Wochen nach ihrem letzten Abenteuer mit Markus. Melanie soll sie in Selbstverteidigung trainieren, taucht heute aber nicht auf. Markus ist ihre Vertretung.

Los geht’s:

Petra Schier auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Achtung: Edit (11.10.2019)! An den Samstag-Terminen hat sich etwas geändert!

Infos siehe unterhalb des Bildes oder HIER.

 

 

Geänderte Termine:

Samstag, 19.10.2019

==> Achtung: Änderung! <==
9:00 Uhr – 9:30 Uhr
Rowohlt, Stand 3.1 E65
Meet & Greet für Leserinnen und Leser

==> Achtung: Änderung! <==
10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Frankfurt Authors Stage, Halle 3.0 K15
Podiumsdisskussion zum Thema:
Dos and Don’ts im Liebesroman / Frauenbild im modernen Liebesroman
Hier die Details zur Veranstaltung nachlesen …

Warum ihr nicht warten solltet

Stille Nacht, flauschige Nacht Jetzt kaufen!Ja, ich weiß, es ist noch entsetzlich früh im Jahr. Für viele von euch zu früh, um überhaupt an Weihnachten oder Weihnachtsromane zu denken.

 

Aber mal ganz unter uns:

Warum nicht jetzt schon das Buch kaufen und für euch selbst als Geschenk einpacken lassen? Habt ihr so was schon mal gemacht? Euch selbst beschenkt?

Das hübsch eingepackte Buch könntet ihr dann bis November oder Dezember (oder wann immer ihr es lesen möchtet) aufheben und damit die Vorfreude schüren. Eine Leserin auf Facebook meinte zu diesem Vorschlag sogar, sie würde dann sicherheitshalber eine Mausefalle auf das Buch …

Santa Claus ist wieder auf Wunscherfüllungsmission …

 

Jaaaa, es ist schon wieder Weihnachten! :-)

Oder zumindest fast. Denn ab heute könnt ihr überall im Buchhandel meinen neuen Weihnachtsroman erwerben. Na, wer ist schon in der Stimmung? Lebkuchen, Spekulatius und Plätzchen gibt es ja auch schon in den Supermärkten. Dazu ein leckerer Tee, Glühwein oder Kakao und mit Kuscheldecke auf die Couch …

Klar ist es noch früh im Jahr, aber mal ganz unter uns: Warum nicht jetzt schon das Buch kaufen und für sich selbst als Geschenk einpacken lassen? Habt ihr so was schon mal gemacht? Euch selbst beschenkt? Das hübsch eingepackte Buch könnte…

Ab sofort im Kindle Deal der Woche: Strandkörbchen und Wellenfunkeln

Strandkörbchen und Wellenfunkeln im Deal der Woche KW 36 2019Der Sommer ist allmählich vorbei, aber vielleicht habt ihr trotzdem noch Lust auf einen kleinen Urlaub zwischen zwei Buchdeckeln an der Nordseeküste. Meinen Liebesroman “Strandkörbchen und Wellenfunkeln” gibt es ab sofort eine Woche lang im Deal für nur 3,99 €.

Sonne, Strand und Liebesglück

Begib dich auf einen romantischen Trip nach Lichterhaven – und vielleicht wirst auch du dich verlieben …

Luisa hat sich einen Traum erfüllt: Sie hat ihre eigene Tierarztpraxis eröffnet! Voller Hingabe beginnt sie nun, sich für ihre flauschigen Patienten einzusetzen. Da…

Textschnipsel Nr. 3: Stille Nacht, flauschige Nacht

 

Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, vielleicht auch nicht: Mein diesjähriger Weihnachtsroman Stille Nacht, flauschige Nacht wird nicht, wie ursprünglich geplant, am 9. Oktober erscheinen, sondern bereits am 16. September.

Waaas?

Ja, genau, so früh. Dazu passend gibt es ja auch schon bereits Lebkuchen und Spekulatius in den Supermärkten zu kaufen, sodass einem richtig frühen Einläuten der Vorweihnachtszeit nichts mehr im Wege steht.

Eigentlich wäre beim alten Erscheinungstermin noch Platz für zwei Textschnipsel gewesen, aber jetzt gibt es nur noch einen für euch. Als…

Terroristen auf Pützchens Markt: Janna und Markus ermitteln

Freifahrtschein - Terroristen auf Pützchens MarktAb heute ist der dritte Band meiner Vorabendkrimiserie in Buchform “Spionin wider Willen” überall als ungekürztes Hörbuch erhältlich.

Freifahrtschein (Hörbuch)

Mila Roth

Hörbuch-Download, ungekürzt

Erschienen am 15. August 2019
Sprecherin: Saskia Kästner
Spieldauer 3:31 h
ISBN 978-3-96711-004-3
3,99 Euro

In Freifahrtschein ermitteln Geheimagent Markus Neumann und Zivilistin Janna Berg auf dem berühmten Pützchens Markt: Janna entdeckt dort zufällig zwei Mitglieder der fanatisch-atheistischen Vereinigung Söhne der Sonne, die offenbar

Outtake Nr. 1: Der Ring des Lombarden

 

Bei einem guten Lektorat kommt es hin und wieder vor, dass Textstellen gekürzt werden (manchmal auch erweitert) oder dass sogar ganze Szenen oder Teile von Szenen gestrichen werden. Grundsätzlich sind das immer nur Vorschläge der LektorInnen, die die Autorin oder der Autor annehmen kann oder auch nicht. Ich als Autorin habe dabei immer das letzte Wort. Wenn meine Lektorin jedoch der Ansicht ist, dass irgendwo eine Textstelle gestrafft oder sogar gestrichen werden sollte, dann ganz sicher aus gutem Grund.

Im vorliegenden Manuskript Der Ring des Lombarden (das Buch wird Ende Januar…