Zum Hauptinhalt springen

Stille Nacht, flauschige Nacht: Weihnachtsgefühle im Frühling

Ja, ist denn bald schon wieder Weihnachten?

Nein, seid beruhigt, auch wenn es vielerorts heute Nacht noch mal Frost gegeben hat, ist und bleibt es Frühling. Trotzdem möchte ich euch den Klappentext und das Cover zu meinem nächsten Weihnachtsroman vorstellen. Ab sofort ist das Buch nämlich schon vorbestellbar.

Stille Nacht, flauschige Nacht

Es ist kurz vor Weihnachten, Patrick versinkt mit seinem gutgehenden Bauunternehmen in Arbeit. Zu Hause verwandeln die Zwillinge Joel und Jessica gemeinsam mit Hund Oskar noch das bisschen verbliebene Ruhe in Chaos. Dass nach der Kündigung eines Mitarbeiters Patricks einzige Rettung

Preisverleihung der DELIA-Literaturpreise 2019 auf der Leipziger Buchmesse

DELIA-Literaturpreis 2019 - DELIA-Jugendliteraturpreis 2019 Preisverleihung auf der Leipziger Buchmesse

 

Seid ihr dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse? Ich leider nicht, aber trotzdem möchte ich euch gerne an den Stand der Autorenvereinigung DELIA einladen:  Halle 5 D507

Dort könnt ihr ständig eine wechselnde Anzahl von DELIA-Autorinnen und -Autoren antreffen, sie kennenlernen und mit ihnen plaudern. Auch Signierstunden wird es immer wieder geben.

Außerdem findet am Freitag, den 22. März, um 14 Uhr auf der Leseinsel, Hallo 5 D302,  die Verleihung der beiden DELIA-Literaturpreise statt, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Und wer nach Infos in den sozialen Netzwerken sucht:…

Textschnipsel Nr. 5: Strandkörbchen und Wellenfunkeln

Textschnipsel Nr. 5: Strandkörbchen und Wellenfunkeln

 

Da ist er schon, der allerletzte Textschnipsel zu meinem neuesten Lichterhaven-Roman. Es sind nur noch zwei Wochen, bis das Buch in allen Buchhandlungen vor Ort und Online zu haben ist, sowohl als Taschenbuch als auch in elektronischer Form. Vorbestellen könnt ihr es natürlich jetzt schon. Ich habe lange überlegt, welche Textstelle ich euch diesmal zeigen soll, denn immerhin soll sie euch ja ganz viel Lust auf das Buch machen. Da es ein Liebesroman ist, habe ich mich für, genau, eine Liebesszene entschieden. Oder doch zumindest eine mit einem Kuss. Also was Romantisches. Oder so ähnlich…

Plädoyer für den Blumenvorhang

Plädoyer für den Blumenvorhang

 

Gastbeitrag der Autorin Charly von Feyerabend zum Thema:

Let’s talk about Sex. Nicht.

 

„… und hier lassen wir einen geblümten Vorhang über das weitere Geschehen herunter, damit die folgenden lautstarken Aktionen der alleinigen Fantasie des Lesers überlassen sind.“

So oder ähnlich könnte die Anmerkung in einem meiner Romane lauten, gerade dann, wenn sich ein Paar dazu entschlossen hat, so richtig zur Sache zu kommen. Warum ich Details ausspare? Warum ich den schwer schnaufenden Liebhaber nicht aufstöhnen lasse wie einen läufigen Stier oder der Gespielin die geschwollenen…

Selfie-Textschnipsel (Nr. 1): Stille Nacht, flauschige Nacht

Pssst! Verratet es niemandem, aber in der Überschrift habe ich euch gerade den Titel für meinen nächsten Weihnachtsroman verraten. Den, an dem ich momentan noch mit Hochdruck arbeite, damit er pünktlich fertig wird. Das Cover werdet ihr aber erst voraussichtlich in einigen Wochen erstmals sehen dürfen. Also bleibt das jetzt erst mal ganz unter uns, okay? ;-)

In meinen Weihnachtsromanen gibt es ja häufig große, laute, chaotische Familien, so wie die Sternbachs, die ihr bereits in Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder kennenlernen durftet. Eine besondere Herausforderung sind dabei für …

Der Stiefeldieb und der Big Mäc

Mein Frauchen war heute für ein paar Stunden weg. Einkaufen hat sie gesagt, und das kenne ich inzwischen schon. Wenn sie das macht, passt meistens Herrchen auf mich auf und wenn Frauchen wiederkommt, bringt sie immer Kisten, Kartons und große Stoffbeutel voller Sachen mit. Essen und Getränke hauptsächlich, aber manchmal sind auch andere Sachen mit dabei. Sogar hin und wieder welche für mich.

Im Moment ist es bei uns immer noch ganz komisch. Herrchen macht lauter laute und seltsame Sachen in der Küche mit langen Stangen und Brettern und einem Ding, das Bohrmaschine heißt und mir so gar nicht geheuer…

Hundeherz und Liebesglück – mein neuer Lichterhaven-Kurzroman ist erschienen!

Sonne, Strand und Liebesglück: Begib dich auf einen romantischen Kurztrip nach Lichterhaven – und vielleicht wirst auch du dich verlieben …

 

Cover Hundeherz und Liebesglück

Dazu musst du allerdings das eBook ganz, ganz schnell für 2,99 Euro aus einem Online-Shop deiner Wahl auf deinen eReader laden und mit dem Lesen loslegen.

Flugbegleiterin Elke hat sich auf entspannte Urlaubstage im Wellness-Hotel gefreut. Stattdessen ist sie jetzt in der Ferienwohnung auf einem Bauernhof untergebracht, wo sie sich völlig fehl am Platz fühlt. Nur schwer kommt sie mit der unverschämt offenen Art der Bäuerin klar

Erster und einziger Text-Mega-Schnipsel aus “Hundeherz und Liebesglück”

Hundeherz und Liebesglück

 

Nur noch ganz wenige Tage, dann könnt ihr endlich eine neue Geschichte aus Lichterhaven lesen, allerdings nur als eBook. Hundeherz und Liebesglück heißt der Kurzroman, der ab 1. März 2019 in allen Online-Shops verfügbar sein wird. Wenn ihr ihn nicht verpassen wollt, bestellt am besten gleich mal vor.

Es handelt sich um ein Sequel zu meinen großen Lichterhaven-Romanen, also um eine kleine Nebengeschichte, in der ich erzähle, wie Elke Dennersen (ihr werdet sie als die nette und immer gut über den Ortstratsch informierte Bäuerin mit dem Hofladen kennen) nach Lichterhaven gekommen ist…

Textschnipsel Nr. 4: Strandkörbchen und Wellenfunkeln

Textschnipsel Nr. 4: Strandkörbchen und Wellenfunkeln

 

Wieder einmal habe ich heute Lust, euch einen kleinen Einblick in meinen dritten Lichterhaven-Roman Strandkörbchen und Wellenfunkeln zu gewähren. Ich habe eine Weile überlegt, welche Textstelle ich diesmal vorstellen könnte, und dachte mir, dass ihr doch ganz bestimmt auch Fans einer guten Bromance seid. Für alle, die mit dem Wort nichts anfangen können: Das Wort setzt sich zusammen aus Bro (Kurzform für Brother) und Romance. Gemeint ist hier aber nicht etwa eine inzestuöse Beziehung zwischen Brüdern, sondern Bromances sind in der Regel enge aber platonische Freundschaften …

Arthos aus der Schublade

Foto Arthos aus der Schublade

 

Karlsson vom Dach war gestern. Heute gibt es Arthos aus der Schublade.

Wie es dazu kam?

Bei uns zu Hause ist momentan die Hölle los. Aber wirklich! Es fing vor über einer Woche damit an, dass Frauchen und Herrchen in der Küche komische Sachen machten. Sie haben dauernd den Tisch hin und her geschoben, die Stühle waren mal drin, mal draußen. Dann ist Frauchen plötzlich auf so eine kleine Leiter geklettert und hat die Tapete von den Wänden gekratzt. Also das war mal lustig, weil ich die Tapetenstücke so schön quer durchs Haus schleppen konnte. Frauchen hat zwar geschimpft, aber hey, wie soll …