Wieder einmal ein Grund, um auf dem Tisch zu tanzen. Oder auch anderswo. Ganz egal. Mein 2011 erschienener zweiter Teil der Kreuz-Trilogie Die Gewürzhändlerin ist soeben in die 5. (in Worten: fünfte!) Auflage gegangen. Gestern hatte ich die Belegexemplare in der Post.

So, und das habt ihr jetzt davon, vor lauter Freunde packe ich euch noch mal alle spannenden Infos zum Buch in diesen Artikel. Vielleicht kennt ihr den Roman ja noch nicht. Und falls doch, findet ihr vielleicht trotzdem noch die eine oder andere Information, die ihr noch nicht kanntet. Oder ihr wisst jemanden, der ich dafür interessieren könnte. Dann sagt ihr oder ihm schnell Bescheid.

Fangen wir mal damit an, um was es in dem Buch überhaupt geht und wie es aussieht:

SU_978_3_499_25628_8_L Version aDie Gewürzhändlerin
Historischer Roman
Petra Schier

Rowohlt-Taschenbuch + eBook, erschienen 01.12.2011, 543 Seiten
ISBN 978-3-499256-28-8
9.99 Euro

Von der Eifel an den Rhein: Ein Frauenschicksal im Mittelalter.

Als Luzia mit ihrer Herrschaft die Wintermonate in Koblenz verbringt, ist die Bauerntochter überwältigt: Das Leben in der Stadt ist so aufregend! Ihr Glück scheint vollkommen, nachdem der Gewürzhändler Martin Wied sie um ihre Mitarbeit bittet: Ingwerwurzeln, Safranfäden, Paradieskörner, Zitronenöl, Muskatnuss – Luzia entdeckt ihre Passion.
Ihr Verkaufstalent, ebenso wie ihr hübsches Äußeres, bleibt auch anderen nicht verborgen. Ausgerechnet Siegfried Thal, der Sohn von Martins größtem Konkurrenten, will Luzia zur Frau. Noch bevor Martin ihr seine eigenen Gefühle offenbaren kann, wird er des Mordes angeklagt. Überzeugt von seiner Unschuld, beginnt Luzia nach dem wahren Täter zu suchen …

Einen Trailer zum Buch gibt es auch:

Buchtrailer Die Gewürzhändlerin von Petra Schier

Dieses Video stellt erst eine Verbindung zu YouTube her, wenn du es startest. Vorher werden keinerlei Daten übertragen. Weitere Informationen hierzu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Außerdem eine Playlist bei YouTube mit historischen Hintergrundfakten:

Dieses Video stellt erst eine Verbindung zu YouTube her, wenn du es startest. Vorher werden keinerlei Daten übertragen. Weitere Informationen hierzu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wem das noch nicht reicht, der darf auch gerne mal in die YouTube-Playlist mit mittelalterlicher Musik reinhören:

Mariam matrem (Llibre Vermell de Montserrat)

Dieses Video stellt erst eine Verbindung zu YouTube her, wenn du es startest. Vorher werden keinerlei Daten übertragen. Weitere Informationen hierzu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Die Leserstimmen sagen Folgendes über das Buch:

“Der Roman hat mir ausgesprochen gut gefallen. Er ist fesselnd, spannend und einfühlsam geschrieben – ich fühlte mich in das Mittelalter versetzt – ein sehr empfehlenswertes Buch.” (http://www.praeco-medii-aevi.de)

Die Figuren im Buch sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich sie gar nicht wieder loslassen wollte. (chrisbuchwurm.blogspot.com)

“Petra Schier hat … gezeigt, dass ein historischer Roman auch mit 544 Seiten ohne Ausnahme spannend sein kann …” (Gurke auf lovelybooks.de)

“Der Roman war so schön gefühlvoll, romantisch, informativ, spannend, dass ich ihm nur 5 Sterne geben kann.” (nik75.blogspot.de)

“Der Roman spricht zum Glück nicht nur die weibliche Leserschaft mit reichlichen Liebesverwirrungen an, sondern hat auch für die männliche, historisch interessierte Leserschaft genug an Intrigen und Spannung zu bieten … Keine einzige Seite erschien mir als langweilig oder überflüssig.” (taechl.blogspot.de)

Infos zu den beiden weiteren Bänden der Trilogie findet ihr auf meiner Homepage:

Viele weitere historische Hintergründe, Informationen und Rezepte gibt es außerdem auf:

www.adelinas-welt.de

Und wenn ihr jetzt ins Buch reinschnuppern möchtet, klickt mal HIER für eine Leseprobe.

Erhältlich ist Die Gewürzhändlerin als Taschenbuch und eBook überall im Buchhandel.

*************************************

 

 

Besuche heute: 1