Unverhofft kommt oft!

GlückspilzmomenteAls ich am 8. Januar 2016 meinen Artikel Werde ein unverschämter Glückspilz! veröffentlichte, ahnte ich noch nicht, dass daraus etwas ganz Besonderes werden würde. Zunächst geschah auch nicht viel, mal abgesehen von netten Kommentaren hier und auf Facebook. Doch unter diesen Kommentierenden waren zwei sehr liebe Frauen, die ich, Glückspilz, der ich bin, schon vor Jahren über Facebook kennenlernen durfte: Mel Döring und Máire Brüning. Erstere eine treue Leserin meiner Bücher und nicht ganz unbekannte Bloggerin, letztere eine Autorenkollegin und ebenfalls Leserin meiner Romane.

Die beiden hatten die Idee, eine Aktion ins Leben zu rufen, die Glückspilzmomente.

Was soll das sein, fragt ihr?

Ganz einfach: Wir haben uns zusammengeschlossen und werden in loser Folge, maximal einmal pro Woche, schätze ich, unsere ganz persönlichen Glücks(pilz)momente in einem Artikel posten und einander bei der Gelegenheit auch immer wieder gegenseitig verlinken.

Was sind das für Glücks(pilz)momente?

Da wollen wir uns möglichst wenig Regeln auferlegen. Es können Schöne, besinnliche, glücklich machende Ereignisse bzw. Erlebnisse sein, die uns widerfahren sind. Ein Lächeln, das uns aufgeheitert hat, eine Person, die wir kennenlernen durften. Ein Film, ein Lied, ein Buch, unser Haustier … Einfach alles, was uns froh und glücklich gestimmt hat. Vielleicht auch ein Geschenk, das wir erhalten oder mit dem wir selbst jemanden glücklich gemacht haben.

Es kann ein einzelnes Ereignis sein oder auch eine Sammlung von Begebenheiten, die wir innerhalb einer Woche oder seit unserem vorherigen Post erleben durften und für euch Leser gesammelt haben.

Wozu das Ganze?

Das Leben ist schön. Zu leben ist schön. Nicht immer einfach, vor allem, wenn man nicht nur die eigenen alltäglichen Probleme und Unwägbarkeiten bedenkt, sondern auch die vielen schrecklichen Dinge, die tagtäglich auf der Welt geschehen. Trotzdem oder gerade deswegen möchten wir mit den Glückspilzmomenten zeigen, dass unsere Welt und die Menschen (und Tiere) darin immer wieder Schönes und Glücklich machendes zu bieten haben. Immer wieder darauf aufmerksam zu machen – und durch die Artikel auch euch – und unser Glück mit euch zu teilen, soll dazu beitragen, möglichst viele Menschen daran zu erinnern, öfter mal einfach glücklich zu sein.

Die Aktion Glückspilzmomente ist übrigens für alle offen, die sich – einmalig, für einen gewissen Zeitraum oder auch dauerhaft –daran beteiligen möchten.

Alle Informationen zur Aktion und wie ihr dabei mitmachen könnt, findet ihr hier:

Aktion Glückspilzmomente

*************************************

Besuche heute: 1