Banner Die Gewürzhändlerin 6te Auflage

 

Mittlerweile in der 6. Auflage geht Luzia, die Bauerntochter aus der Eifel, mutig und zielstrebig ihren Weg

Ganz kurz nach dem Erhalt der Belegexemplare für die fünfte Auflage der Eifelgräfin brachte mir der Postbote schon wieder ein Päckchen vom Rowohlt Verlag. Diesmal enthielt es ein Belegexemplar für den zweiten Teil der Kreuz-Trilogie. Die Gewürzhändlerin hat es in die sagenhafte sechste Auflage geschafft!

Könnt ihr euch vorstellen, wie glücklich mich das macht? Immerhin ist dies ja der zweite Teil meines absoluten Erstlingswerks, das ich bereits während des Abiturs und etwas danach verfasst habe. Zwar wurde es auf Bitten des Verlags von mir dann später noch einmal ganz neu geschrieben, aber trotzdem: den Ersten vergisst man nie und er ist etwas ganz Besonderes. ;-)

Von der Eifel an den Rhein: Ein Frauenschicksal im Mittelalter.

Als Luzia mit ihrer Herrschaft die Wintermonate in Koblenz verbringt, ist die Bauerntochter überwältigt: Das Leben in der Stadt ist so aufregend! Ihr Glück scheint vollkommen, nachdem der Gewürzhändler Martin Wied sie um ihre Mitarbeit bittet: Ingwerwurzeln, Safranfäden, Paradieskörner, Zitronenöl, Muskatnuss – Luzia entdeckt ihre Passion.
Ihr Verkaufstalent, ebenso wie ihr hübsches Äußeres, bleibt auch anderen nicht verborgen. Ausgerechnet Siegfried Thal, der Sohn von Martins größtem Konkurrenten, will Luzia zur Frau. Noch bevor Martin ihr seine eigenen Gefühle offenbaren kann, wird er des Mordes angeklagt. Überzeugt von seiner Unschuld, beginnt Luzia nach dem wahren Täter zu suchen …

Cover Die Gewürzhändlerin


Die Gewürzhändlerin

Petra Schier
Historischer Roman
Rowohlt-Taschenbuch & eBook
543 Seiten
erschienen 01.12.2011
ISBN 978-3-499256-28-8
9.99 Euro

 

Besuche heute: 11