Artikel vorlesen lassen
Voiced by Amazon Polly

Zeitungskonfetti

 

Ich soll ja noch nicht ganz alleine überall im Haus herumstromern, sagt Frauchen. Deswegen musste ich gestern für eine Viertelstunde in der Küche bleiben, während sie Schnee geschippt hat. Tja, was soll ich sagen? Ich fand das doof. Und langweilig. Also habe ich ein bisschen Konfetti gemacht. Ist ja bald Karneval und so …

Frauchen hat nicht mit mir geschimpft, weil sie sagt, das bringt ja nichts, weil sie mich nicht in flagranti ertapp hat. Aber gemerkt, dass sie das nicht so toll fand, habe ich schon.

Aber hey:

Warum lässt sie auch eine Zeitung in meiner Reichweite auf einem Hocker liegen? Selbst schuld, kann ich da nur sagen.

Dieser Hocker ist übrigens komisch. Der steht erst seit Kurzem in der Küche und nachmittags oder abends steigt Frauchen darauf und streicht etwas Nasses auf die Wände und dann zieht sie die Tapeten ab. Renovieren nennt sie das, weil sie und Herrchen bald eine neue Kücheninsel bekommen, was auch immer das sein mag.

Die Tapeten sind auch lustig, die klaue ich dann immer und schleppe sie quer durchs Haus. Das findet Frauchen allerdings total blöd und schimpft jedes Mal mit mir.

Ich meine, okay, ich hab’s ja begriffen, dass ich das nicht soll.

Aber noch mal hey:

Ich bin ein Hundekind und Sachen, die knistern und sich zerfetzen lassen und auf dem Boden liegen, sind einfach zu verführerisch.

 

*************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Olli und das Hundekissen
Von Stehöhrchen und Badteppichen
Gestatten, mein Name ist Arthos
Hundeblick: Arthos, ein Deutscher Autorinnen-Schäferhund, erzählt aus seinem Leben
Wasserstandsmeldung: Rückblick 2018 und Buchprojekte 2019/20
Herausforderungen beim Schreiben: Einzelroman vs. Buchserie vs. Buchreihe

*************************************

Teilen mit

Besuche heute: 1 / Besuche insgesamt: 71