Nicht lang genug, um sich im Rahmen meines Blogs schon Textschnipsel zu nennen, aber doch auch nicht winzig ist die Textstelle, die ich im Rahmen meiner Release-Party gestern schon auf Facebook veröffentlicht habe. Alle unter euch, die nicht bei Facebook sind, sollen aber selbstverständlich in den gleichen Genuss kommen, deshalb kommt hier ein bisschen was zum Seufzen:

💝 Zitat aus “Körbchen mit Meerblick”: 💝

Mein Frauchen ist fort. So richtig fort. Für immer. Nicht bloß kurz zum Einkaufen oder zum Milchholen bei den Nachbarn. Fort. Sie kommt nicht wieder zurück.
Ich vermisse sie. Wie schön wäre es, wenn sie jetzt bei mir wäre, mit mir spielen oder kuscheln würde. Aber sie kommt nicht zurück. Männer in schwarzen Anzügen haben sie weggebracht, in einer braunen Holzkiste.
Und ich? Ich bin jetzt bei Christina zu Besuch. Ich mag sie, und hier gibt es immer viele andere Hunde, die bei ihr zu Gast sind. So wie Zora und Benni, die beiden Golden Retriever. Ganz viele Menschen, die alle nett zu mir sind.
Nur ein Frauchen habe ich jetzt nicht mehr. Dabei hätte ich so gerne wieder eins. Vielleicht darf ich bei Chris und Zora und Benni bleiben. Das würde mir gefallen, auch wenn ich dann lauter Kommandos lernen muss. Sitz geht ja noch und Platz und Komm her. Chris bringt fremden Hunden auch noch lauter andere Sachen bei. Benni kann zum Beispiel tanzen, was witzig aussieht, und Zora ist gut im Finden von Sachen.
Vielleicht macht das ja sogar Spaß, aber bei meinem Frauchen Sybilla musste ich so was nie machen. Dafür hat sie mir Bällchen geworfen und mich zum Schwimmen mit ans Wasser genommen. Und im Watt haben wir tolle Spaziergänge gemacht. Da kann man auch wunderbar buddeln. Ich liebe es zu buddeln. Sybilla mochte das nicht ganz so. Sie hat immer geschimpft, wenn ich von oben bis unten mit Matsch verschmiert war. Trotzdem ist sie immer wieder mit mir hingegangen.
Wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich gerne ein Frauchen haben, das mit mir ans Meer geht. Und ins Watt. Die mit mir herumtobt und Quatsch macht und eben einfach mein absoluter Lieblingsmensch ist. Versteht ihr das?

*************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Herzliche Einladung zur Release-Party für „Körbchen mit Meerblick”
Gewinnspiel Nr. 1 zur Release-Party für „Körbchen mit Meerblick“
Textschnipsel Nr. 2: Vergeltung im Münzhaus

Schreibtagebuch „Vergeltung im Münzhaus“: Tag 63
Zuhause bei Freunden
Textschnipsel Nr. 5: Körbchen mit Meerblick

*************************************

Eis, Sandburgen, Wattwanderungen – Melanie verbindet nur die schönsten Erinnerungen mit den Nordseeferien bei ihrer Tante. Trotzdem ist sie überrascht, dass diese ihr nach ihrem Tod ihren gesamten Besitz vermacht. Dazu gehören nicht nur das Haus und die Kunsthandlung, sondern auch der quirlige Welpe Schoki. Nun muss Melanie sich entscheiden: Will sie wirklich ihr vertrautes Leben zurücklassen, um für immer in diesem Küstennest leben? Einen Sommer will sie sich Zeit nehmen, diese Entscheidung zu treffen. Doch dabei haben der gut aussehende Nachlassverwalter Alex und das vierbeinige Temperamentsbündel auch ein Wörtchen mitzureden …

Körbchen mit Meerblick web


Körbchen mit Meerblick
Petra Schier

MIRA Taschenbuch, ca. 304 Seiten
ISBN: 978-3-956495-76-2
9,99 €

Auch als eBook erhältlich.
Erscheint am 10. Juni 2016

Besuche heute: 1