Ich weiß gar nicht, was ich sagen bzw. schreiben soll, so gerührt bin ich.
Am 20. Dezember 2016 habe ich auf Facebook zwei Postings hinterlassen, eines in meinem persönlichen Profil und eines auf meiner Autorenseite.

In dem einen Beitrag erzählte ich, dass ich über 30 Weihnachtskarten geschrieben habe, jedoch immer weniger Karten erhalte, als ich schreibe, obwohl ich mich immer so sehr über Weihnachtskarten freue.

Dazu gab es dieses Foto:

Weihnachtskarten (vorher)

Zwei, drei Leserinnen versprachen mir daraufhin sofort, mir noch eine Karte zu schreiben, was ich unglaublich nett fand. Womit ich nicht gerechnet hatte, war die regelrechte Weihnachtskarten-Flut, die in den vergangenen zwei Tagen über mich hereingebrochen ist. Ich war und bin sprachlos und glücklich, so liebe und aufmerksame Leserinnen und Leser zu haben.

Schaut euch das mal an! Ist das nicht wunderschön?

Weihnachtskarten (nachher) Weihnachtskarten (nachher), Teil 2 Weihnachtskarten (nachher), Teil 3

Inzwischen können wir das Ziffernblatt der Uhr gar nicht mehr ablesen. :D Aber wer braucht schon Uhren, wenn er solche lieben Freunde und Bekannte hat?

Deshalb ist dies definitiv einer der allerschönsten Glückspilzmomente, über die ich bisher schreiben durfte.

Aber es geht ja noch weiter.

In meinem zweiten Beitrag schrieb ich, halb scherzhaft, halb ernst, ob jemand selbstgebackene Weihnachtsplätzchen abzugeben habe. Ich habe zwar selbst auch welche gebacken, aber nur drei Sorten und davon ist schon das Meiste verputzt. Leider komme ich nun nicht mehr zum Backen, weil ich an zwei Manuskripten gleichzeitig schreibe.

Und was hat mir die Post bzw. der Hermes-Bote heute gebracht? Ihr ahnt es sicherlich, aber das macht es nicht weniger wunderbar.

Weihnachtspäckchen Weihnachtspäckchen mit Plätzchen Weihnachtspäckchen mit Vanillekipferln

Die Vanillekipferl habe ich sofort probiert und sie sind sooo lecker, dass ich sie wohl bis Heiligabend verstecken muss, sonst sind sie ratzeputz weg, bevor ich hinschauen kann. Von den anderen Plätzchen ganz zu schweigen, die nicht nur sagenhaft lecker aussehen, sondern auch fast zu schön zum Essen.

Auf dem mittleren Foto seht ihr rechts übrigens ein Päckchen Hundekekse. Das ist so unglaublich lieb! Unser Zeus bedankt sich mit einem Wuff und einem Hundekuss.

Zeus

Ihr seid die besten und liebsten Leserinnen und Leser auf der Welt!

Allen meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen wunderbaren Rest-Advent und obwohl es natürlich auch noch wie jedes Jahr einen Gruß an Heiligabend geben wird (hier im Blog, über meinen Newsletter und die sozialen Netzwerke) wünsche ich euch außerdem jetzt schon frohe Feiertage und alles Gute für das neue Jahr!

Bleibt, wie ihr seid; ich bin glücklich, dass es euch gibt!

Zeus und Petra sagen Danke

*************************************

Liebt ihr sie auch, diese Glückspilzmomente im Leben? Möchtet ihr sie mit anderen Menschen teilen? Dann macht doch einfach mit bei der Aktion Glückspilzmomente! Es ist ganz einfach und Regeln gibt es nur ganz wenige. 😉

*************************************

Glückspilzmomente

*************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Ein Herz aus Stein
Sneak Peek Nr. 2: Spur aus dem Nichts
eBook-Neuerscheinung. Weihnachtsglück und Hundezauber
Die Lesung aus „Vier Pfoten retten Weihnachten“ ist jetzt online!
Liebe und Triebe. Oder: Lust auf den ersten Blick
Neuerscheinung: Zwei Hunde feiern Weihnachten
Wasserstandsmeldung: Buchprojekte 2016 (Stand 26.09.2016)

*************************************
Besuche heute: 1