scale-403585_1280Entschuldigt die etwas reißerische Überschrift, aber das musste jetzt einfach mal raus. Gestern war wieder einmal Wiegetag (ihr wisst schon, Weight Watchers), und nun sind es exakt 11 Kilogramm, die ich abgenommen habe.

Mit dem jetzt erreichten Gewicht von – ha, sage ich (noch) nicht! – gehöre ich ganz offiziell zu den bundesdeutschen Bürgern mit NORMALGEWICHT. Nix Übergewicht mehr. :-D Nicht mal leichtes. Normal. Jedenfalls, wenn man den BMI (Body Mass Index) meiner Altersgruppe zugrunde legt. Ich weiß, der ist auch umstritten, aber an irgendwas muss man sich ja orientieren. Und freuen.

Und wie geht es jetzt weiter? Na, wie gehabt. Fast. Erstmal hat mir WW zur “Belohnung” schon wieder einen Punkt vom Tagesbüdget abgezogen. 26 sind es jetzt nur noch, aber zumindest ist das, soweit mir bekannt, die niedrigste Punktzahl, die man überhaupt haben kann. Also mache ich mit meinen wenigen Punkten brav weiter, denn rund 6 kg liegen noch vor mir, bis ich mein Zielgewicht erreicht habe. Vielleicht klappt es ja sogar noch bis zur Frankfurter Buchmesse. Wäre das nicht toll, wenn ich dort praktisch runderneuert und mit ganz vielen schönen neuen Klamotten aufschlagen könnte?

Dass ich bei so wenigen Punkten nicht doch noch ans Hungern gerate, verhindere ich durch viel Sport, vier- bis fünfmal pro Woche. Damit sammele ich nämlich pro Tag immer so zwischen 7 und 11 Aktivitätspunkte, die ich dann aber wirklich auch alle verfuttere. Das Abnehmen funktioniert, wie ihr seht, trotzdem hervorragend. Abgesehen davon fühle ich mich fit, mein Rücken tut nicht mehr weh und allmählich sollte auch mein Po dank entsprechender Übungen beschlossen haben, nicht den Weg der Schwerkraft zu nehmen. :-D

Wer von euch ebenfalls abnehmen möchte, aber noch zögerlich ist, sollte WW wirklich auch mal ausprobieren. Da man wirklich alles essen darf und es keine Verbote gibt, man sich auch mal mit einer Kalorienbombe belohnen darf und ganz automatisch lernt, sich bewusster und gesünder zu ernähren, ist das tatsächlich einer der besten Wege, das Wunschgewicht zu erreichen. Und nein, ich kriege nach wie vor kein Geld von WW. ;-) Ich bin nur voll überzeugt vom System. Übrigens funktioniert das auch, wenn man Moslem oder Jude ist oder Vegetarier. Ich glaube, sogar Veganer kommen auf ihre Kosten. Im Grunde alle möglichen Essensvorlieben oder -einstellungen, ob ethisch, religiös oder aus gesundheitlichen Gründen. Versucht es einfach mal!

*************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Von Sternenregen und leeren Kleiderschränken
Sneak Peek Nr 2: Scharade mal drei
Die Bastardtochter: Textschnipsel Nr. 6
Das Glashaus von Aachen
10 Jahre – 13 historische Romane –Jubiläumsaktion
Kleines Hundeherz sucht großes Glück: Christmas in July – Textschnipsel

*************************************

Besuche heute: 1