Ist etwa schon wieder eine Woche vergangen? Tatsächlich, und ich bin diesmal gar nicht zum Bloggen gekommen. Aber einen weiteren Sneak Peek will ich euch diesmal nicht wieder vorenthalten. Diesmal kommt er endlich aus dem lektorierten Manuskript. :-) Ihr bekommt hier einen kleinen Einblick, was Michael zukünftig tun wird, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Das ist ja schließlich nicht so einfach, wenn man offiziell nicht mehr existiert.

Tylor hob betrübt die Schultern. »Ich weiß nur, dass wir mittlerweile Angst haben, unsere Kinder allein zur Schule gehen zu lassen. Ob Tag oder Nacht, unsere Straßen sind nicht mehr sicher, und es stehen viele Existenzen auf dem Spiel. Ich habe große Verluste hinnehmen müssen. Im Sommer haben diese Typen gleich drei Wagen, die zur Reparatur hier waren, in Brand gesteckt. Meine Frau wurde mitten auf der Straße überfallen und ausgeraubt. Meinem dreizehnjährigen Sohn haben sie den Arm und mehrere Rippen gebrochen, als er seine Mutter verteidigen wollte. Vor zwei Monaten wurde in unser Lager eingebrochen. Sie haben Ersatzteile im Wert von über zwanzigtausend Dollar gestohlen und den Rest kurz und klein geschlagen.«
»Klingt, als gehört diesen Black Fence Gangstern mal ordentlich heimgeleuchtet.« Brianna verschränkte die Arme vor dem Körper. »Vorzugsweise mit einem Baseballschläger.«
»Bri.« Michael warf ihr einen kurzen Blick zu und schüttelte dabei leicht den Kopf.
»Was? Willst du lieber kurzen Prozess mit ihnen machen? Ich bin dabei.« In ihren Augen funkelte es abenteuerlustig.
Ohne sie weiter zu beachten, wandte Michael sich an Tylor. »Was wissen Sie über diese Gang? Wer führt sie an? Wo können wir die Mitglieder finden?«
»Sie treffen sich meistens in einem Haus in der Gless Street, das ist nur ein paar Querstraßen von hier entfernt. Der Anführer heißt Alster. Elliot Alster.«
»Elliot!« Briannas Tonfall troff von Spott.
»Niemand nennt ihn bei seinem Vornamen. Wer das tut, ist lebensmüde. Alster ist ein Psychopath, wie er im Buche steht. Er hat schon als Kind alle Menschen um ihn herum drangsaliert, seine Mutter verprügelt, seine Lehrer in Angst und Schrecken versetzt. Dem ist nichts heilig, außer seinem Status als Oberhaupt der Black Fence.«
»Klingt ja nach einem niedlichen Schätzchen.« Nun hatte sich ein gefährliches Lächeln auf Briannas Lippen geschlichen. »Dem würde ich wirklich mal gerne allein begegnen. Nur ich und meine Achtunddreißiger …«
»Bri!« Wieder schüttelte Michael mahnend den Kopf, sie hingegen funkelte ihn nur an.
»Also bitte, die eigene Mutter verprügeln? Schon allein dafür gehört er aus dem Verkehr gezogen.«
»Da gebe ich Ihnen recht, Miss Brianna.« Tylor nickte ihr zu. »Aber ich kann Ihnen nur empfehlen, sich von Alster und seinen Freunden fernzuhalten. Gewalt gegen Frauen und Kinder ist bei denen an der Tagesordnung. Es heißt, Alster hätte seine Freundin bereits zweimal krankenhausreif geschlagen.«
»Oh, fein.« Brianna richtete sich kerzengerade auf. »Der wird mir ja immer sympathischer. Michael, wir müssen etwas gegen diese Gang unternehmen.«
Michael, der zwar mit Briannas Holzhammermethoden nicht unbedingt konform ging, musste ihr dennoch zustimmen. »Das werden wir.«
Tylors Miene hellte sich auf. »Haben Sie schon eine Idee, wie man gegen sie vorgehen könnte?«
»Nein, noch nicht. Erst müssen wir etwas mehr über Alster und seine Männer in Erfahrung bringen.«
»Aber Sie glauben, da ist etwas zu machen?« Hoffnungsvoll blickte Tylor von einem zum anderen.
»Da ist immer was zu machen«, beschied ihn Brianna und erhob sich. »Überlassen Sie das ganz uns.«

*************************************

Über Fragen, Kommentare, Anregungen usw. würde ich mich wie immer sehr freuen.

*************************************

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sneak Peek Nr. 6: Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt
Codename E.L.I.A.S.: Plotten, plotten, plotten und mehr
Codename E.L.I.A.S.: Teaser zur 1. Staffel
“Spionin wider Willen” Band 9: Titel und Klappentext enthüllt
Insider-Geflüster: Noch vier Episoden und ein weiterer Blick in die Glaskugel

*************************************

Codename_Banner_einfachCodename E.L.I.A.S.
Kaltgestellt (Band 1)
Mila Roth
Taschenbuch, ca. 250 Seiten
ISBN: folgt, ca. 7,99 Euro
eBook (Kindle, EPUB)
ISBN EPUB: folgt, ca. 3.99 Euro

Erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2015.

Alle Informationen zum Buch gibt es auf meiner HOMEPAGE. Wer keinen Blogartikel und keine Neuerscheinung verpassen will, sollte meinen kostenlosen NEWSLETTER abonnieren.

Besuche heute: 2