Über Ostern gab es keinen Sneak Peek und ich hoffe, dass ihr mir das verzeiht. Ich habe mich während der Feiertage weitgehend aus dem Internet zurückgezogen. Man hat schließlich auch noch ein richtiges Leben (und leichtes Urlaubsbedürfnis).

Die Szene, die ich euch heute präsentiere, wird dann auch der letzte Sneak Peek zu Kaltgestellt sein, denn bald schon könnt ihr das Werk im Buchhandel erwerben und vollständig lesen. Wann genau, erfahrt ihr selbstverständlich, sobald es soweit ist.

Hier ist er, der finale Sneak Peek:

»Wir haben jetzt alles, Alster.« Der große Glatzkopf warf die Türen des Lieferwagens zu, klopfte dagegen und ging zu einem der geparkten Motorräder. »Kann losgehen.«
»Moment noch.« Michael hob die Hand. »Ihr wollt sicher nicht mit den auf euch registrierten Bikes losziehen, oder?«
»Was sonst?« Verärgert runzelte der Glatzkopf die Stirn. Seinen Namen kannte Michael nach wie vor nicht, aber er interessierte ihn auch nicht sonderlich.
»Wäre es nicht besser, ein unauffälliges Fahrzeug zu benutzen, das wir hinterher verschrotten?«
»Und woher sollen wir das nehmen?« Auch Alster war skeptisch.
»Ganz einfach.« Michael schmunzelte, denn wie auf Kommando fuhr ein zweiter schwarzer Lieferwagen vor. Brianna stieg graziös aus und rief bewundernde Pfiffe und Grölen bei den Männern hervor. Sie trug ein kurzes, hautenges blaues Kleidchen, das ihr Hinterteil gerade eben bedeckte, und passende Plateauschuhe, die so hoch waren, dass es Michael schon bei ihrem Anblick schwindlig wurde. Mit wiegenden Hüften und strahlendem Lächeln stolzierte sie auf ihn zu. »Haaaiii.« Sie dehnte das Wort unnatürlich in die Länge und kaute dabei übertrieben auf einem Kaugummi herum. »Ich hab euch Männern euren fahrbaren Untersatz gebracht.« Ihre Stimme klang widerlich kindlich. Sie klimperte mit den Wimpern und strahlte Alster an. »Wow, bist du der Boss, von dem mir Billy so viel erzählt hat? Echt beeindruckend! Ich bin Candy, Billys Freundin.« Sie ging auf Alster zu und umarmte ihn, küsste geräuschvoll die Luft links und rechts neben seinem Kopf und kehrte umgehend an Michaels Seite zurück, um sich an ihn zu schmiegen.
Wenn er nicht gewusst hätte, welche Härte sich hinter der lächerlichen Maskerade versteckte, hätte es Michael direkt geschaudert. Brianna war eine ausgezeichnete Schauspielerin, das musste man ihr lassen. Und sie hatte dem Anführer der Gang das Handy gestohlen. Hinter dem Rücken half er ihr, es in die kleine Hüfttasche zu schieben, die sie wieder einmal als Handtaschenersatz trug.
»Hi Candy!« Sichtlich angetan musterte Alster sie von Kopf bis Fuß. »Wo hat Billy dich denn so lange versteckt?«
»Oh, ich bleibe lieber zu Hause und kümmere mich da um alles. Er soll es nett und gemütlich haben, wenn er nach einem langen Tag nach Hause kommt. Nicht wahr, Liebster?« Sie lächelte ihr schmelzendstes Lächeln zu Michael hinauf.
»Na, das ist mal eine Frau, wie ich sie mag!« Alster grinste breit. »Hast ja richtig Glück, Billy.«
»Klar, meine süße Kleine ist ein Schmuckstück.« Michael drückte Brianna ähnlich unsanft an sich, wie Alster es dauernd mit seiner Nel tat. Nur mit dem Unterschied, dass er Briannas Gegenwehr deutlich spürte; jeder Muskel ihres Körper war angespannt. Ihr Lächeln blieb jedoch gleichbleibend lieblich, ebenso ihr kindhaftes Stimmchen. »Aber klar. Billy ist für mich der Grööößte!« Sie wedelte ein wenig mit der rechten Hand. »Dann steigt mal alle ein, Männer.«
Kaum taten Alsters Leute genau das, rammte sie Michael den Ellenbogen so heftig in die Seite, dass seine angebrochenen Rippen knackten. Er japste unterdrückt nach Luft.
»Nenn mich noch einmal deine süße Kleine und ich reiße dir die Eier ab«, zischte es dicht neben seinem Ohr. »Viel Erfo-holg!«, trillerte sie und trat ein paar Schritte zurück, damit Michael ebenfalls in den Wagen einsteigen konnte.

*************************************

Über Fragen, Kommentare, Anregungen usw. würde ich mich wie immer sehr freuen.

*************************************

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sneak Peek Nr. 10: Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt
Codename E.L.I.A.S.: Teaser zur 1. Staffel
“Spionin wider Willen” Band 9: Titel und Klappentext enthüllt
Die Bastardtochter: Textschnipsel Nr. 2

*************************************

Codename_Banner_einfachCodename E.L.I.A.S.
Kaltgestellt (Band 1)
Mila Roth
Taschenbuch, ca. 250 Seiten
ISBN: folgt, ca. 7,99 Euro
eBook (Kindle, EPUB)
ISBN EPUB: folgt, ca. 3.99 Euro

Erscheint voraussichtlich im April 2015.

Alle Informationen zum Buch gibt es auf meiner HOMEPAGE. Wer keinen Blogartikel und keine Neuerscheinung verpassen will, sollte meinen kostenlosen NEWSLETTER abonnieren.

Besuche heute: 1