Heute ist der offizielle Erstverkaufstag meines neuen Weihnachtsromans, und passend dazu ist das Wetter doch zumindest sehr herbstlich geworden. :-) Was kann ich also anderes tun, als euch dieses wunderbare Buch zu empfehlen? Kauft es jetzt und lest es gleich oder lasst es einfach noch ein bisschen liegen, falls euch jetzt noch nicht nach Weihnachtslektüre sein sollte.

Aber noch mal: Kauft es jetzt!

Jetzt!

Jetzt!

Warum? Falls ihr das noch nicht wissen solltet, schaut bitte gleich mal in das Video auf dieser Seite, darin erkläre ich euch, weshalb es so unglaublich wichtig ist, Bücher, wenn irgend möglich, zum oder nah am Erscheinungstermin zu kaufen, selbst wenn man mit dem lesen noch etwas warten möchte.

An alle, die das Buch bereits vorbestellt oder sofort gekauft haben (oder es ganz bald tun werden), möchte ich ein dickes Dankeschön aussprechen. Und damit ihr euch so richtig mit allen Sinnen auf das Buch einstellen könnt, habe ich euch hier das volle Paket geschnürt: Musik aus dem Buch, leckere Vanillekipferl und eine wunderbare heiße Schokolade. Mal ehrlich, was braucht es mehr als das, um herrliche Lesestunden zu verbringen?

Musik aus dem Roman

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vanillekipferl (aus: Kleines Hundeherz sucht großes Glück)

Foto Lidias Vanillekipferl

Zutaten:

300 g Mehl
125 g Feinster Zucker
1-2 Messerspitzen echte Vanille
3 Eigelb
125 g fein geriebene Mandeln
250 g Butter oder Margarine (nach Geschmack)

Zum Bestreuen:

2-3 Päckchen Vanillezucker (oder selbst hergestellter Vanillezucker)

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel oder auf einem Backbrett schnell zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 1 Stunde kühlstellen.

Danach aus dem Teig kleine Hörnchen (Kipferl) formen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwas Anstand zwischen den einzelnen Plätzchen lassen, weil sie sich während des Backens vergrößern.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 (Umluft 175 °C) ca. 10-12 Minuten hellgelb backen.

Vorsicht: Die Plätzchen werden schnell zu dunkel, also immer im Auge behalten!

Nach dem Backen noch heiß in dem Vanillezucker wälzen.

In einer gut schließenden Dose halten sich die Plätzchen mehrere Wochen lang. Falls sie nicht vorher schon verputzt werden …

Oma Finchens heiße Schokolade (aus: Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder)

Foto Oma Finchens heiße Schokolade

Zutaten (ca. 4 Tassen/Gläser):

250 ml Milch
150 ml Sahne
75 g gehackte Schokolade, zartbitter (oder nach Geschmack
Vollmilch oder weiß)
1 Vanilleschote, aufgeschlitzt
2 TL Zucker
1 Prise Salz
Gewürze nach Geschmack: Zimt, Muskat, ggf. Kardamom

Variante: etwas Rum oder Amaretto hinzufügen

Zum Verzieren: geschlagene Sahne
Schokoraspel oder Kakaopulver

Zubereitung:
Die Milch mit der Prise Salz, der Sahne, Schokolade, Vanilleschote
und Zucker in einen Topf geben und unter
Rühren langsam erhitzen. Warten, bis die Schokolade
sich vollständig aufgelöst hat und das Ganze cremig geworden
ist. Nach Geschmack die Gewürze hinzufügen.
In Tassen oder hohe Gläser füllen, mit geschlagener
Sahne, Schokoraspeln und/oder Kakaopulver verzieren.

Wie und wo macht ihr es euch gemütlich, um einen Weihnachtsroman zu lesen? Erzählt mir gerne davon in den Kommentaren und natürlich auch, wie euch mein neuer Weihnachtsroman gefallen hat. :-)

Teilen mit

Besuche heute: 1 / Besuche insgesamt: 94