Wo ist sie denn nur abgeblieben?

Seit gut einem Monat kein Blogartikel mehr!

Macht euch bitte keine Sorgen, ich war nur die meiste Zeit abgetaucht, um zu schreiben. Selbst einen Newsletter habe ich nicht zur letzten Neuerscheinung verfasst. Dieser folgt aber natürlich noch, sobald ich wieder etwas Luft habe.

Heute habe ich aber eine wichtige Nachricht für alle Mila Roth-Fans, nein, eigentlich sogar zwei:

Ab 1. Mai 2022 wird es den ersten Band meiner Action-Thriller-Serie Codename E.L.I.A.S. (Kaltgestellt) nicht mehr über BoD geben, sondern über Bookwire. Für euch ändert sich nichts, ihr könnt den Titel weiterhin überall im Buchhandel bestellen (unter der neuen ISBN natürlich), online wie offline. Nur der Druckanbieter wechselt, weil ich mich über BoD zuletzt oft geärgert habe und nun alle meine selbst verlegten Titel zu Bookwire umziehe.

Was genau hat mich geärgert?

Auf der einen Seite ein paar technische Details im Hintergrund, die euch zu erklären hier zu weit führen würde. Ganz zuforderst aber die Tatsache, dass es mitunter bis zu drei Monate dauert, bis BoD-Bücher bei Amazon bestellbar sind. Früher war das nicht so, aber seit zwei Jahren wird es immer schlimmer und im letzten Jahr dann so richtig übel. Ein BoD-Buch ist bei Amazon zwar gelistet, auch meist mit Bestell-Button, aber wenn man versucht, ein Buch zu bestellen, kann es sein oder auch nicht, dass man es erhält. Nach einigen Tagen verschwindet der Bestellbutton dann komplett, stattdessen erscheint eine Nicht lieferbar-Anzeige, obwohl das Buch bereits im gesamten Buchhandel ausgeliefert wird. Bis der Button wieder erscheint, ihr also auch bei Amazon bestellen könnt, dauert es, wie gesagt, inzwischen bis zu drei Monate. So geschehen bei zwei meiner Weihnachtsromane, für die das Weihnachtsgeschäft dann durch den Verzug so gut wie hinfällig war, obwohl ich sie bereits im September und Oktober eingestellt hatte.

Nun kann man argumentieren, dass es ja sooo viele andere Buchhandlungen gibt und Amazon ja e “böse” sei. Aber es ist immer noch die größte Online-Buchhandlung in Deutschland und weltweit. Mir entgeht jede Menge Umsatz, wenn eins meiner Bücher dort monatelang geblockt wird.

Zudem bin ich mit Bookwire als Vertriebspartner für meine Hörbücher und eBooks hochzufrieden und gehe davon aus, dass es auch mit den PoD-Titeln (Print on Demand für alle, die den Ausdruck nicht kennen) so sein wird.

Bei der Gelegenheit habe ich übrigens, wie ihr oben auf dem Banner sehen könnt, das Cover ein wenig verändert, um es an die Bände 2 und 3 anzupassen. In den Fotos unten seht ihr, beide Versionen und den Vergleich zu den Folgebänden.

Da ich ja mit der ursprünglichen Grafikerin schon seit einer Weile nicht mehr zusammenarbeite, muss ich das nun selbst erledigen. Glücklicherweise hat sie mir wirklich alle Daten, Dateien usw. zusammengestellt, sodass ich gleich damit arbeiten konnte. Inzwischen kann ich auch ganz gut mit InDesign umgehen, das klappt also soweit. Photoshop ist etwas schwieriger, wird aber auch langsam.

Wie man sehen kann, muss ich auch die Bände 2 und 3 noch mal ein wenig bearbeiten, damit das Bild (Abstände usw.) überall gleich aussieht und wirklich nur noch die Figuren in anderer Position angezeigt werden.

Und was ist die zweite Neuigkeit?

Die wird alle Hörbüch-Fans aufhorchen lassen. :-)

Der Audiobuch-Verlag, der auch meine Lombarden- und Aachen-Trilogie vertont hat, kam kürzlich auf mich zu und hat gefragt, ob ich Interesse hätte, die Serie Codename E.L.I.A.S. vertonen zu lassen. Momentan prüfen sie Band 1, ob er in ihr Konzept passt. Es kann also sein, dass es Michael und Brianna bald auch zum Hören geben wird. Wie findet ihr das?

Geplant hatte ich die Hörbuch-Version sowieso mittelfristig, aber ihr wisst ja, dass ich das immer vorfinanzieren muss und deshalb genau rechne, wann ich was machen kann. Mit einem guten Verlag als Partner wäre es natürlich einfach, insbesondere, wenn wir wieder eine geniale Sprecherin oder einen Sprecher finden, die oder der genau zur Serie passt. Sobald ich mehr weiß, gebe ich euch natürlich wie immer Bescheid.

Wann Band 4 erscheint, ist allerdings immer noch nicht klar, denn leider wird es mit meinen Schreibfenstern immer enger und enger. Ich hoffe sehr, dass es mir dieses Jahr gelingen wird, die Serie weiterzuführen. Für eine Produktion in Hörbuchform wäre das ja auch wünschenswert, nicht wahr?

Teilen mit

Besuche heute: 1 / Besuche insgesamt: 32