Eigentlich hatte ich schon viel früher vor, die Glaskugel wieder mal aus dem Schank zu holen, sie ordentlich zu polieren und einen Blick hineinzuwerfen. Immerhin fiebern viele von euch bereits seit einiger Zeit Band 14 der Spionin wider Willen entgegen. Das kann ich übrigens gut verstehen, denn ich habe mich auch wie verrückt gefreut, endlich mit dieser Episode beginnen zu dürfen. Sie ist nämlich nicht nur spannend, sondern auch immens wichtig – und das gleich in mehrfacher Hinsicht.

Also schauen wir mal, was die Glaskugel uns darüber verraten kann:

Zunächst einmal geht es ziemlich feucht los. Oder vielmehr nass. Das Stichwort lautet hierbei “unfreiwillige Dusche”. Und nein, Regen hat nichts damit zu tun. An dem Tag (ich habe es sogar recherchiert) hat in Bonn die Sonne bei herrlichen 24 Grad Celsius geschienen.

Weiter geht es dann mit einem ziemlichen Schrecken für eine unserer beiden Hauptfiguren, dicht gefolgt von einem Handyanruf, der die Geschichte erst so richtig ins Rollen bringt. Erinnert ihr euch noch an Wulf Görgen, den Informanten, der Markus schon ein paarmal mit Insider-Wissen geholfen hat? Diesmal hat er selbst ein Problem. Seine sechzehnjährige Nichte Annabelle ist nämlich ins Neonazi-Milieu abgerutscht und will diesem jetzt zusammen mit ihrem Freund Steffen wieder entkommen.

Wer sich ein bisschen mit diesem alles andere an angenehmen Milieu und seinen Gruppierungen befasst hat, weiß, dass so etwas nicht einfach ist und schon gar nicht gerne gesehen wird. Die Probleme sind also schon vorprogrammiert. Insbesondere, weil genau diese Gruppierung, um die es hier geht, bereits länger auf dem Radar des BKAs aufgetaucht ist und überwacht wird. Der Verfassungsschutz hat auch seine Finger im Spiel. Und nun mischt also auch noch das Institut mit. Denn selbstverständlich versucht Markus, seinem Informanten oder vielmehr dessen Nichte zu helfen.

Janna in Aktion …

Da Janna gut mit Jugendlichen umgehen kann, wird sie ebenfalls ihren Teil beizutragen versuchen, ganz klar. Ihr guter Draht zu Menschen hat ihr und Markus in der Vergangenheit auch schon oft geholfen, schwierige Situationen zu umschiffen oder zu entschärfen.

Allerdings muss sie sich ziemlich vorsehen, denn sie darf ja ihrer Familie nichts von ihrer Geheimdiensttätigkeit verraten. Offiziell arbeitet sie in einem Meinungsforschungsinstitut. Wie soll sie da glaubhaft erklären, dass sie mit Neonazis in Berührung gekommen ist? Begeistert wäre davon bestimmt niemand, ganz besonders nicht Prof. Dr. Gerd Sundermann, der Vater ihrer beiden Pflegekinder Till und Susanna. Was glaubt ihr, wie er reagieren würde, wenn er erführe, in welche Gefahr sich Janna hin und wieder für das Institut bringt?

Mit anderen Worten: Ja, ihr werdet Gerd in dieser Episode kennenlernen. Und wer bei dem Kürzel BKA hellhörig geworden ist: Auch Lennart Bischoff dürfte wieder einen Auftritt haben. Ist ja auch verständlich, immerhin hat er Janna erst kürzlich zu einem spontanen Date eingeladen. Sie hat zwar abgelehnt, aber ich gehe mal davon aus, dass er sich so leicht nicht entmutigen lässt.

Der Grund für den Korb, den Janna ihm an jenem Sonntag gegeben hat, solltet ihr vielleicht noch mal nachlesen. ;-) Der wird nämlich in Band 14 auch noch mal eine Rolle spielen. Und was für eine!

Was passiert sonst noch?

Im letzten Insider-Geflüster hatte ich es schon angekündigt: Es gibt ein ganz bestimmtes Lied von R.E.M., das mich zu dieser Episode inspiriert hat: Everybody Hurts. Ich habe es euch hier noch einmal verlinkt und gleich daneben noch ein weiteres von Simon Garfunkel, nämlich I am a Rock. Hört euch beide mal an und dann erkennt ihr (mit ein bisschen Textkenntnis) vielleicht sogar schon, warum ich mich für den Titel Inseln weinen nicht entschieden habe. Es handelt sich natürlich wieder um ein Wortspiel. Worauf genau es sich bezieht – oder auf wen und in welchem Zusammenhang -, verrate ich aber an dieser Stelle selbstverständlich nicht. Da dürft ihr gerne (in den Kommentaren) spekulieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sehr viel mehr kann die Glaskugel, ohne zu spoilern, leider nicht über die bevorstehende Episode verraten. Oh, doch, noch etwas: Die Kinder sind diesmal auch wieder mit an Bord und, wie sollte es auch anders sein? Die Ereignisse werden, obwohl anfangs alles recht glatt zu laufen scheint, bald vollkommen außer Kontrolle geraten. Mit überaus heftigen Folgen für eine der beiden Hauptfiguren. Möglicherweise auch für beide, je nachdem, wie man es betrachtet.

************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Insider-Geflüster: Kurz vor Beginn der 2. Staffel wieder ein Blick in die Glaskugel
Markus Neumann, Geheimagent aus „Spionin wider Willen“, im Interview
Janna Berg, die “Spionin wider Willen” im Interview
Die Spionin wider Willen gibt es jetzt auch auf die Ohren!
Zwei neue Gruppen für alle, die sich auf Facebook tummeln

*************************************

Inseln weinen nicht

Fall 14 für Markus Neumann und Janna Berg

Mila Roth
Taschenbuch, ca. 200 Seiten
ISBN folgt
7,99 Euro / eBook 2,99 Euro

Erscheint voraussichtlich im Mai 2021

Teilen mit

Besuche heute: 1 / Besuche insgesamt: 500