Ganz sicher bin ich mir nicht, ob euch der heutige Sneak Peek gefallen wird. Ich hoffe, ihr steinigt mich nicht. Aber auch, wenn ihr die junge Dame in der Szene vielleicht nicht mögt, wird es euch hoffentlich freuen, dass ich gestern das Manuskript … dein Freund und Mörder fertiggestellt habe. Mit meiner Lektorin ist abgesprochen, dass sie es noch zum Wochenende erhält. Die Ziellinie ist also bereits in Sichtweite.

Hier aber erst mal der nächste Sneak Peek:

Er drehte sich ein wenig, um an sein Smartphone heranzukommen, das auf dem Nachttisch lag.

Celine war jedoch schneller. Erneut kichernd angelte sie sich das Handy und nahm den Anruf an, noch bevor er es verhindern konnte. »Hier spricht Celine in Vertretung von Markus Neumann. Er ist leider gerade indisponiert. Wer wagt es, ihn an seinem freien Tag zu stören?«

»Celine, hör auf damit.« Markus runzelte die Stirn, konnte sich aber beim Anblick von Celines fröhlichem Grinsen ein Lächeln kaum verkneifen.

Sie zog indes die Stirn ein wenig kraus, während sie der Stimme am anderen Ende lauschte. »Klar, er ist hier. Kein Problem. Ich verbinde mal weiter.« Zwinkernd reichte sie Markus das Mobiltelefon. »Eine Janna, die sagt, es sei wichtig.«

»Was?« Vor Überraschung zog sich sein Magen kurz zusammen. Damit hatte er ganz sicher nicht gerechnet. »Hallo, Janna?«, meldete er sich, schob Celine sanft beiseite und stieg aus dem Bett. Er klemmte sich das Handy zwischen Ohr und Schulter, griff nach seiner Jeans und zog sie über.

»Hallo Markus. Ich hoffe, ich störe dich nicht bei irgendwas.«

»Wie man’s nimmt. Weshalb rufst du an? Ich dachte, du wolltest nicht mehr …« Er senkte die Stimme ein wenig. »Du weißt schon.« Mit einem entschuldigenden Lächeln in Celines Richtung verließ er das Schlafzimmer und ging hinüber ins Wohnzimmer.

»Wollte ich auch eigentlich nicht, aber es ist etwas passiert, und ich brauche deine Hilfe. Wir brauchen deine Hilfe.«

Er blieb stehen und erstarrte. »Was ist passiert? Und wer ist wir?«

»Sander und ich. Oder vielmehr nur Sander.«

»Dein Exfreund?« Er runzelte die Stirn. »Was ist mit ihm?«

»Das ist am Telefon schwer zu erklären. Bitte, hast du Zeit? Kannst du herkommen? Sander schwebt in Lebensgefahr, fürchte ich, und er kann sich an niemanden sonst wenden.«

»Lebensgefahr?«, fragte er irritiert, war aber bereits auf dem Weg zurück ins Schlafzimmer, um sich vollständig anzuziehen.

Celine war ebenfalls dabei, ihre Kleider einzusammeln.

»Ja, wie gesagt, das ist an Telefon nicht so gut zu erklären. Wir haben hier diese DVD, die ich unwissentlich benutzt habe, und jetzt sind Gangster hinter Sander her, die …«

»Was? Moment mal, ich verstehe kein Wort«, unterbrach Markus sie, bevor sie einen ihrer gefürchteten Redeströme über ihn ergießen konnte. Er hörte sie tief durchatmen.

»Entschuldige. Aber ich weiß nicht, wen wir sonst um Hilfe bitten sollten. Sander wollte überhaupt mit niemandem Kontakt aufnehmen, aus Angst, dass Zhangs Leute ihn dann finden.«

»Zhang?« Markus blieb abrupt stehen. »Moment mal – Mian Zhang?«

»Ja, weißt du, wer das ist?«

»Und wie ich das weiß! Was zum Henker habt ihr mit ihm zu schaffen?«

*************************************

Über Fragen, Anregungen, Kommentare von euch freue ich mich natürlich immer!

*************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Sneak Peek Nr. 2: … dein Freund und Mörder
Insider-Geflüster: Sander ist zurück
Der Hexenschöffe – 7. Textschnipsel
Codename E.L.I.A.S.: Teaser zur 1. Staffel

*************************************

Trau, schau wem!

Beim Kistenpacken für ihren Umzug entdeckt Janna auf dem Dachboden eine ihr unbekannte DVD. Als sie sie mit ihrem Computer abspielt, entdeckt sie verschlüsselte Daten und den Zugang zu einem merkwürdigen Onlineportal. Aus Angst vor Viren oder Trojanern wirft sie die DVD zunächst weg.
Noch am selben Abend steht plötzlich ihr Exfreund Sander vor der Tür und erklärt ihr, dass sie durch die DVD in die virtuelle Falle einer kriminellen Organisation getappt sei. Diese hat bereits Sanders Bruder und dessen Frau auf dem Gewissen und wird nicht zögern, mögliche Zeugen zu eliminieren.
Janna bittet Markus um Hilfe, und gemeinsam mit Sander begeben sie sich auf die Fahrt zu einer Berghütte im Schwarzwald, in der Sanders Bruder wichtiges Beweismaterial versteckt hat. Doch sie werden bereits verfolgt, und ein lebensgefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

dein Freund und Mörder… dein Freund und Mörder
Fall 7 für Markus Neumann und Janna Berg
Mila Roth
Taschenbuch, 172 Seiten
ISBN (folgt), 6,99 Euro eBook
(Kindle, EPUB)
ISBN EPUB (folgt), 2,99 Euro

Erscheint voraussichtlich Mitte September 2014

Alle Informationen zum Buch gibt es auf meiner HOMEPAGE. Wer keinen Sneak Peek und keine Neuerscheinung verpassen will, kann dort meinen kostenlosen NEWSLETTER abonnieren.

Besuche heute: 1