Banner Der Ring des Lombarden nominiert für den HOMER 2021

Soeben hat mich die wunderbare Nachricht erreicht, dass mein historischer Roman Der Ring des Lombarden auf der Shortlist des Literaturpreises HOMER für den besten historischen Roman des vergangenen Jahres gelandet ist. Das hat meinen (wettermäßig) eher grauen Montag extrem versüßt!

Die Preisverleihung findet erst im Herbst statt, geplant ist in einer öffentlichen Gala, aber da müssen wir wohl abwarten, ob das dann schon erlaubt sein wird. Bis dahin freue ich mich einfach riesig über die Nominierung, noch dazu in derart illustrer Gesellschaft!

Hier die komplette Shortlist in alphabetisch nach Titeln geordnet:

Das Brauhaus an der Isar, Julia Freidank, Rowohlt Polaris
Der englische Löwe, Mac P. Lorne, Knaur
Der Getreue des Herzogs, Johanna von Wild, Gmeiner
Der Ring des Lombarden, Petra Schier, Rowohlt
Die Kinder von Nebra, Ulf Schiewe, Lübbe
Ein paar Taler zu viel, Christina Auerswald, Oeverbos Verlag
Krone der Welt, Sabine Weiß, Lübbe
Lehrerin einer neuen Zeit, Laura Baldini, Piper
Raffael – Das Lächeln der Madonna, Noah Martin, Droemer
Schatten der Welt, Andreas Izquierdo, DuMont


Teilen mit

Besuche heute: 1 / Besuche insgesamt: 133