Banner Die Rache des Lombarden Bestseller

… allerdings vor allem, weil ich diese famose Botschaft schon am Montagnachmittag erhalten habe, mich jedoch bis heute gedulden musste, um sie euch mitteilen zu dürfen.

Das war so: Montage haben es ja oft in sich. Dieser hier ganz besonders, denn den gesamten Tag über ging einfach alles schief, was ich angefasst habe, dauerte ewig oder hat nicht so funktioniert, wie es sollte. Am späten Nachmittag, ich bastelte gerade (fluchend, danke an die Technik, seufz) an meinem Newsletter und hatte bereits für mich beschlossen, dass dieser Tag nun wegkönnte, da erhielt ich von meiner Lektorin bei Rowohlt eine E-Mail, deren Betreff mich bereits fast vom Stuhl gehauen hat. Denn darin kamen die Worte SPIEGEL und Bestsellerliste vor.

Und was schrieb mir meine Lektorin? Lest selbst:

Liebe Petra,

es fällt schwer, dem Lockdown etwas Positives abzugewinnen (von der notwendigen Reduzierung der Infektionszahlen mal abgesehen natürlich). Aber bei Büchern wird dadurch ersichtlich, welche Autor*innen treue Fans haben, die trotz erschwerter Bedingungen sofort zum ET das Buch kaufen. Deine Fans haben DIE RACHE DES LOMBARDEN auf Platz 23 der Bestsellerliste gehievt. Das ist toll, und ich freue mich sehr für dich. Herzlichen Glückwunsch!

Bitte beachte, dass diese Information noch vertraulich ist und erst ab Donnerstag kommuniziert werden darf.

Ganz liebe Grüße
Anne

Angehängt an die E-Mail war eine PDF-Datei mit der aktuellen und zu dem Zeitpunkt ja noch geheimen SPIEGEL Taschenbuch-Bestselleriste KW 6/2021.

Screenshot Spiegel Bestsellerliste KW 6/2021

Und was ist dann passiert?

Ganz einfach: Ich habe geweint. Und wie. Vor Glück.

Nach 16 Jahren mein allererster Platz auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und gleich um guten Mittelfeld gelandet. Durch euch, liebe Leserinnen und Leser, nur durch euch! Das Buch war kein Spitzentitel, es hat kaum bis keinerlei Werbebudget und noch dazu ist es das vorerst letzte Buch, das ich bei Rowohlt veröffentliche, weil ich ja, wie ich bereits mehrfach erzählt habe, wegen eines wunderbaren Zweibuch-Spitzentitel-Vertrags zu HarperCollins gewechselt bin. Und dann so etwas! Platz 23!

DANKE! DANKE! DANKE!

Ihr seid die allerallerliebsten und besten Fans, die ich mir nur wünschen kann.

**************************************

Hat Liebe einen Preis?

Köln, anno domini 1424: Im Haus von Aleydis de Bruinker zieht einfach keine Ruhe ein. Betrugsversuche in ihrer Wechselstube, übermütige Verehrer, das kriminelle Erbe ihres verstorbenen Mannes … mit all dem muss Aleydis sich fast täglich auseinandersetzen. Und trotz dieser Widrigkeiten kommt sie bestens zurecht, auch ohne Mann. Auch ohne Vinzenz van Cleve, obwohl sie zugeben muss, dass der gutaussehende Gewaltrichter bisweilen durchaus hilfreich sein kann. Doch dann erlebt Aleydis ihren schlimmsten Alptraum: Ihre Mündel werden entführt. Aleydis setzt alles daran, die Mädchen zurückzubekommen. Koste es, was es wolle …

Die Rache des Lombarden

Petra Schier

Historischer Roman
Erschienen am 26.01.2021
Rowohlt-Taschenbuch & eBook
432 Seiten
ISBN 978-3-499275-00-5
11,- Euro / eBook 9,99 €

Neuerscheinung

Teilen mit

Besuche heute: 1 / Besuche insgesamt: 94