Zum Hauptinhalt springen

Geschenk an mich selbst: Ziel erreicht

GeschenkNa, wer sagt’s denn?! Pünktlich vor Weihnachten und wie von mir geplant, habe ich in dieser Woche mein gesetztes Ziel erreicht.

Erinnert ihr euch?

Am 15. April 2015 habe ich Die schrumpfende Autorin ins Leben gerufen und beschlossen, mit Hilfe von Weight Watchers exakt 72 Päckchen Butter, äh 18 kg Gewicht abzunehmen.

Und jetzt ist es soweit:

Ich habe es geschafft. Genau genommen habe ich mein Zielgewicht jetzt sogar um 300 g unterschritten, aber so genau wollen wir es mal nicht nehmen.

Wie versprochen erfahrt ihr jetzt auch endlich Anfangs- und Zielgewicht. Es sind übrigens rein …

Never change a running system!

Never change a running system Foto WaageZu Deutsch: Verändere niemals ein funktionierendes System. Was ich damit meine?

Weight Watchers, das Programm mit dem ich seit April 2015 bereits über 15 kg abgenommen habe und das ich euch seither immer wieder wärmstens empfohlen habe, hat sein Punktesystem geändert. Aus ProPoints sind SmartPoints geworden. So weit, so gut. Äh, schlecht.

Das Erste, was mir nach der Umstellung auffiel:

Nach erneuter Eingabe meiner Daten in den Fragebogen wurden mir neue Punktezahlen errechnet:

Alt: 26 PP pro Tag, 49 PP wöchentliche Zusatzpunkte
Neu: 30 SP pro Tag, 35 SP wöchentliche Zusatzpunkte…

Aber … dann musst du ja für immer so leben!

WaageEs ist schon merkwürdig. Den Satz, den ich für diesem Artikel als Überschrift gewählt habe, musste ich mir jetzt schon so oft anhören, dass ich gar nicht mehr mitgezählt habe. Und zwar vernehme ich ihn immer dann, wenn ich auf die Frage, wie ich so leicht so viel abnehmen konnte, ganz lapidar antworte: Mit Weight Watchers.

Ja, das ist dieses Programm, wo man Punkte zählen muss.

Und ja, ich mache auch noch Sport dazu.

Aber mal ehrlich: Hallo?!

Ist es nicht ganz egal, wie man abnimmt – wenn man das erreichte Gewicht halten möchte, muss man auch nach der Abnehmphase auf eine gewisse, gesunde…

Was macht eigentlich … die schrumpfende Autorin?

scale-403585_1280Sie schrumpft weiter!

Tatsächlich bin ich nur noch rund 3 kg von meinem angepeilten Zielgewicht entfernt. Mit anderen Worten: Endspurt!

Dabei geht es mir ausgezeichnet, ich mache mehrmals die Woche Sport, fühle mich beschwingt und bin nicht mehr so schnell müde. Bekannte, die mich treffen, machen Komplimente (DANKE!) und hier und da fange ich sogar den einen oder anderen anerkennenden männlichen Blick auf. Mit *räusperhust*unddreißig freut man sich über so was deutlich mehr als mit fünfundzwanzig. ;-)

Negative Auswirkungen hat die Schrumpfkur lediglich auf meinen Geldbeutel,…

Von Sternenregen und leeren Kleiderschränken

scale-403585_1280Es regnet Sterne für mich. Weight Watchers-Sterne. Nachdem ich vor zwei Wochen einen für die 10%-Marke bekam, erhielt ich heute schon wieder einen für die nächste 3 kg-Hürde. Insgesamt 9,1 kg sind futsch, seit ich mit dem Punktezählen angefangen habe. Das bedeutet, ja, wer aufgepasst hat, weiß es, dass für mich abnahmemäßig Halbzeit ist. Genau die Hälfte dessen, was an Speck weg muss, habe ich geschafft.

Kurzes Fazit:

Mit geht es blendend, die Fressorgie (Hochzeit) vergangene Woche hat mir überhaupt nicht geschadet. Offenbar war das meiste Gewicht, dass ich danach zugelegt…

Das große Fressen

Alles hätte so schön sein können. Echt. Doch, wirklich!scale-403585_1280

Vergangene Woche hatte ich am Wiegetag das “historische” Ereignis der 10%-Abnahme. Dafür gibt es bei Weight Watchers einen Extrastern. Jawohl. Ich hatte 10% meines Gesamtgewichts abgenommen. Und dann im Lauf der Woche sogar noch mal ein Kilo.

Und dann?

Ja, dann kam die Hochzeit meines Schwagers. Ans Punktezählen war da schon im Vorfeld nicht zu denken, denn während der Vorbereitungen hat er gekocht. Er ist Koch von Beruf, aber kein Diätkoch. Im Gegenteil und das sieht man ihm auch an. Zum Glück konnte ich Schlimmeres…

Immer mit der Ruhe!

scale-403585_1280Ich habe euch nicht vergessen. Selbstverständlich wollt ihr wissen, wie es mit der schrumpfenden Autorin vorangeht. Dass ich mich seit exakt drei Wochen nicht mehr zu dem Thema geäußert habe, lag allein am Zeitmangel. Wenn ihr hier im Blog zurückblättert, werdet ihr sehen, dass ich zum Beispiel in Meißen auf dem Literaturfest war. Zusätzlich lag das Lektorat für Die Bastardtochter an, das noch immer nicht ganz abgeschlossen ist, weil es auf meinen Wunsch hin einen weiteren Durchgang gibt, der Ende dieser Woche wieder bei mir eintrudeln soll. Außerdem muss (!) bis Ende dieser …

Die schrumpfende Autorin war einkaufen

Bild Waage… und deshalb hätte ich mich heute eigentlich fast gar nicht zu wiegen brauchen. :-)

Ich kriege selbst heute, drei Tage später, das Grinsen kaum aus dem Gesicht. Eigentlich wollte ich am Freitag gar nicht einkaufen, sondern nur zu Fielmann, weil meine Brille ein wenig zu fest saß und angepasst werden musste. Danach machte ich dann aber, weil das Wetter so gut wie meine Laune war, einen Schlenker durch das Kaufhaus moses in Bad Neuenahr. Und ja, der Name wird wirklich klein geschrieben, das ist kein Tippfehler. Ich dachte mir: “Warum nicht mal nach Shorts Ausschau halten?”…

(Unerwartete) Talfahrt

scale-403585_1280Moment mal, werdet ihr jetzt denken. Kann es sein, dass letzte Woche kein Bericht der schrumpfenden Autorin veröffentlicht wurde?

So ist es, denn durch die letzten Vorbereitungen für die DeLiA-Liebesromantage in Sulzbach/Saar vom 28. bis 31 Mai und den drückenden Abgabetermin für Die Bastardtochter musste ich das Bloggen fast ganz einstellen.

Deshalb gibt es heute einen kurzen aber sehr erfreulichen Zwischenstand nach zwei Wochen:

Vergangenen Montag gab meine Waage einen Verlust von 700 Gramm an. Als ich sie heute bestieg, erklärte sie mir, ich hätte weitere 500 Gramm verloren.…

Hunger!

scale-403585_1280Die schrumpfende Autorin ist mal wieder nicht geschrumpft. Nein, ich bin sogar um 100 Gramm schwerer als in der Vorwoche. Da kann sich wirklich allmählich Frust einstellen, wenn ich nicht ganz genau wüsste, dass ich heute, morgen und übermorgen sogar noch mehr an Gewicht zulegen werde. Ihr wisst schon, Wasser. Zyklusende. Männer haben es da wirklich besser. Ich darf mich jedenfalls zweimal im Monat damit herumplagen. Wenn man hofft, abzunehmen und die Waage das Gegenteil anzeigt, könnte man schon mal leicht das Handtuch werfen.

ABER: Es gibt auch eine gute Nachricht. Laut meinem Maßband…