Anstelle eines verspäteten Montagsfotos poste ich euch heute ein kleines Video von einer Szene, die mich heute herzlich zum Lachen gebracht hat.

Wie einige von euch mit Sicherheit inzwischen wissen, lebe ich in der Eifel und dort ziemlich “abgelegen” in einem winzigen Dorf. Tatsächlich gibt es dort mehr Hühner als Einwohner, und deren Sorgerecht teile ich mir mit meiner Schwiegermutter.

So ein Hühnergarten macht Freude in vielerlei Hinsicht. Nicht nur werden wir mit den besten Eiern auf der ganzen Welt beglückt, sondern den Hühnern und ihrem Hahn zuzusehen, ist auch ein zuverlässiges Mittel, um Tiefenentspannung zu erreichen. So ähnlich wie bei einem Aquarium. Nur dass diese Tiefenentspannung im Falle des Hühnergartens eben durchaus mal durch Gelächter unterbrochen werden kann.

So wie heute. Welch ein Glück, dass ich meine Handykamera zur Hand hatte! Aber seht selbst (unbedingt mit Ton!):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer jetzt nicht mindestens ein breites Grinsen im Gesicht hat, der oder dem ist wohl kaum noch zu helfen. ;-)

Und ja, ich weiß, es ist ein bisschen schade, dass da Gesamtbild von den blauen Netzen etwas gestört wird, aber leider haben wir derzeit sehr unter den Angriffen von Habicht und Bussard zu leiden, sodass wir diese Schutzmaßnahmen ergreifen mussten.

Das tut aber dem Spaß, den uns die Hühner bereiten, keinerlei Abbruch, und wie ihr seht, fühlen sie sich pudel… äh hühnerwohl.

In diesem Sinne: Habt eine schöne Woche, Sonne im Herzen und ein Lächeln auf den Lippen. (Laut lachen als Alternative geht natürlich auch in Ordnung.)

Teilen mit

Besuche heute: 1 / Besuche insgesamt: 68