So langsam geht es für mich in den Endspurt mit dem Manuskript zu Sport und Mord gesellt sich gern. Ende März ist Lektoratstermin. Damit ihr euch noch ein bisschen mehr auf das neue Abenteuer unseres ungleichen Ermittlerduos freuen könnt, hier der nächste Sneak Peek:

»Ich bin für die Buchhaltung des Sportzentrums zuständig, wissen Sie«, fuhr Sommertal schließlich nach kurzem Zögern fort. »Deshalb habe ich Zugang zu Brenkows Büroräumen. Ich wollte nur einen Aktenordner holen, als …« Hilflos zuckte er die Achseln. »Mit wem er gesprochen hat, weiß ich nicht. Aber es ging um etwas, das sich B17X-Komponente nannte. Später habe ich im Internet recherchiert, dass das so etwas Ähnliches sein muss wie der B15X-Computerchip, der für ein satellitengesteuertes Waffensystem namens Craddock verwendet wird. Mehr konnte ich nicht herausfinden, aber das hat mir auch schon gereicht.« Fahrig strich er über seine Knie. »Ich meine, was hat Brenkow mit Waffensystemen der Regierung zu tun?«

»Ist das alles?«

»Nein.« Erneut sah Sommetal sich um. »Da ist noch etwas. Es könnte sein …« Er schluckte hart. »Ich befürchte, dass Brenkow in einen Mord verwickelt sein könnte.«

»Wie kommen Sie darauf?« Aufmerksam musterte Markus sein Gegenüber.

Sommertal zog den Kopf zwischen die Schultern. »Am Telefon …. Da sagte er etwas zu dem Mann am anderen Ende. Das heißt, ich glaube, dass es ein Mann war. Er nannte ihn Peckert.«

»Was sagte er zu ihm?«, drängte Markus und warf einen unauffälligen Blick auf seine Armbanduhr.

»Er sagte, dass er es nicht gut findet, wenn schon wieder ein Kurier getötet wird, und dass er damit nichts zu tun haben wolle. Danach war es eine Weile still, und dann sagte er so etwas wie: In Gottes Namen, dann tun Sie es. Aber halten Sie mich da raus. Ein paar Tage später erfuhren wir, dass Marco Wittlach in Paris unter ungeklärten Umständen zu Tode gekommen war.«

*************************************

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Sneak Peek Nr. 5: Sport und Mord gesellt sich gern
Insider-Geflüster: Kurz vor dem Staffelhalbfinale ein kurzer Blick in die Glaskugel
Alle Sneak Peeks auf einen Blick

*************************************

Wer Sport treibt, lebt gefährlich

Drei international bekannte deutsche Sportler werden im Abstand von wenigen Monaten ermordet. Gleichzeitig tauchen immer wieder Computerchips für satellitengesteuerte Waffensysteme auf dem Schwarzmarkt auf. Das Institut stellt eine Verbindung her, als in einer TV-Aufzeichnung eines der Opfer in Gesellschaft eines Waffenhändlers entdeckt wird.

Markus Neumann wird auf den Fall angesetzt. Auf einer Sportgala soll er Kontakt zu einem Informanten aufnehmen. Zur Tarnung bittet er Janna, ihn zu begleiten, und prompt wird sie erneut in die Ermittlungen verstrickt. Einer der Hauptverdächtigen, der Gastgeber der Gala, findet nämlich ausgerechnet an ihr Gefallen und bittet sie, mit ihm auszugehen.

Das Institut versucht, über diesen Kontakt den Waffenhändlerring zu infiltrieren. Doch kann Markus die Hintergründe noch rechtzeitig aufklären, oder wird der Spruch Sport ist Mord für Janna bittere Wahrheit?

Sport und Mord gesellt sich gernSport und Mord gesellt sich gern
Fall 6 für Markus Neumann und Janna Berg
Mila Roth
Taschenbuch, 172 Seiten
ISBN (folgt)
5,95 Euro

eBook (Kindle, EPUB)
ISBN EPUB (folgt)
1.99 Euro

Erscheint im April 2014!



Teile diesen Artikel in deinen sozialen Netzwerken:

Besuche heute: 1