Während mein Testleser-Team noch eifrig dabei ist, das Manuskript auseinanderzunehmen und auf Herz und Nieren zu prüfen, gibt es für euch übrige Leser heute wieder einen kleinen aber feinen Appetithappen. Viel Spaß!

»Das ging reibungsloser als gedacht. Hier ist Ihre Zimmerreservierung, Markus.«

Als Walter an seinen Arbeitsplatz trat, blickte Markus von seinem Computerbildschirm hoch, auf dem er das Dossier über Sören und Ella Krautwich geöffnet hatte. Schweigend nahm er den Computerausdruck entgegen und warf einen kurzen Blick darauf, hielt dann überrascht inne und sah genauer hin. »Was ist das denn?«

»Das Hotel war fast ausgebucht. Eine andere Möglichkeit, Sie dort einzuschleusen, gab es nicht.«

»Na fein. Weiß Melanie schon Bescheid?«

Walter nickte. »Sie wird die Aktion von hier aus koordinieren.«

»Von hier aus? Ich dachte …«

»Markus, Sie wissen doch, wie es um unseren Haushaltsplan steht. Ich kann keine zwei voll ausgebildeten, hoch bezahlten Agenten für diese Sache abstellen. Solange unser Budget nicht wieder aufgestockt wird, muss ich sparen, wo es nur geht.«

»Aber …« Verwirrt runzelte Markus die Stirn. »Dieser Undercover-Einsatz erfordert zwei Personen.«

»Ich weiß. Deshalb wird Ihnen eine zivile Hilfskraft zur Seite gestellt.«

»Eine zivile Hilfskraft?« Markus ahnte, worauf sein Vorgesetzter hinauswollte, und verzog missbilligend die Lippen. »Walter!«

»Haben Sie ein Problem damit?«

Cover Katzenfische
Katzenfische
Fall 5 für Markus Neumann und Janna Berg
Mila Roth
Taschenbuch, 172 Seiten
ISBN 978-1-492103-17-2
5,95 Euro
eBook (Kindle, EPUB)
ISBN EPUB 978-3-95516-792-9
2.99 Euro

Buch und eBook erscheinen voraussichtlich Mitte Oktober 2013


Alle Informationen zum Buch findet ihr hier: http://www.mila-roth.de/html/katzenfische.html




Besuche heute: 1