Einige von euch werden es vermutlich über meinen Blog oder Facebook bereits erfahren haben: Ich arbeite derzeit (parallel zu meinem neuen historischen Roman für rororo) an einer neuen Action-Romance-Serie, die ich ohne Verlag als eBooks ( unter einem offenen Pseudonym) veröffentlichen werde.

Hauptgrund für die Entscheidung, mir keinen Verlag zu suchen, ist der, dass ich keinen Verlag dafür finden werde. Nicht, weil ich das Projekt für so schlecht halte. Wäre das der Fall, würde ich es ja nicht umsetzen. Es ist einfach ein konzeptionelles Problem. Ich plane vergleichsweise kurze Episoden (ca. 150 Seiten pro Buch), dafür aber sehr viele Bände, die auch in vergleichsweise kurzen Abständen herauskommen sollen. Das kann ein Verlag aus verschiedensten Gründen nicht umsetzen. Auch handelt es sich, wie ihr an der Beschreibung “Action-Romance” (manchmal nenne ich es auch “Romantic Crime”) sehen könnt, um ein Genre Crossover, was ebenfalls bei den Verlagen nicht sehr hoch im Kurs steht.

Nun würde ich natürlich ausgesprochen gerne diese eBooks mit euch gemeinsam in meinem Forum lesen. Was haltet ihr davon? Wäret ihr dabei oder würdet ihr von diesem neuen Format lieber die Finger lassen?

Ich weiß, dass noch nicht jeder einen eReader besitzt (die Betonung liegt hier auf noch nicht! ;) ), deshalb wird es meine eBooks (ab Frühjahr 2012) nicht nur im Kindle- und EPUB Format geben, sondern auch als PDF-Dateien, die man problemlos an jedem PC lesen oder sogar ausdrucken kann.

Über eure Meinungen zu diesem Thema würde ich mich sehr freuen!






Besuche heute: 1