Zum Hauptinhalt springen

Blogaktion: Let’s Talk About Sex, Baby!

 

Die Schönste Nebensache der Welt …

… kommt in der Literatur – früher wie heute – nicht zu kurz.
Ob klassischer Liebesroman, Thriller, Krimi, Psychodrama oder Entwicklungsroman, Fantasyabenteuer oder natürlich auch Erotikroman, ob hetero, schwule oder lesbische Literatur: Überall begegnen wir Sexszenen.

Mal verblümt, verhüllt, nur angedeutet, hinter verschlossener Schlafzimmertür und damit vollständig unserer Phantasie überlassen, mal offen, explizit, anregend oder sogar richtig derb. Und natürlich in allen Facetten, die sich zwischen diesen beiden Polen…

Liebe und Triebe. Oder: Lust auf den ersten Blick?

Ich schreibe Liebesromane. Nicht nur, aber gerne.

In allen meinen Romanen, ob historisch, kriminalistisch, weihnachtlich oder sommerlich spielt die Liebe eine wichtige Rolle. Ich schreibe gerne über die Liebe und ich schreibe für Erwachsene. Mag sein, dass das eine oder andere Cover meiner Bücher auf etwas anderes schließen lässt. Offenbar ist der Anblick süßer Hundewelpen in manchen Leser/innen-Köpfen strikt mit der Assoziation “Kinder” verknüpft.

Deshalb hier noch einmal ganz deutlich meine Klarstellung:

Meine Bücher handeln von erwachsenen Protagonisten und …

“Sie hören noch von mir …”

 … das war der aufgebrachte Schlusssatz eines sehr erbosten Mannes (so schätzungsweise um die 60 bis 70), der kürzlich mein Weihnachtsbuch Kleines Hundeherz sucht großes Glück gekauft und seiner Frau geschenkt hat. Er hat mich tatsächlich heute angerufen (!) und sich beschwert, dass mein Roman ja vollkommen unmöglich sei, weil er in der Mitte pornografische Szenen enthielte und dies nicht vorne auf dem Buch gekennzeichnet sei. Und man könne es ja auch weder an Cover noch am Klappentext erkennen, dass das Buch so etwas enthält.

So was tut man nicht!

Ich würde keinerlei Rücksicht auf