scale-403585_1280

Ein bisschen Frust muss sein

Da passen einem endlich Hosen wieder, die man lange schon im hinteren Teil des Schrankes platziert hatte, und dann haut einem die Waage gleich mal den Frustschlegel um die Ohren. 900 Gramm mehr seit dem letzten Wiegetag. Das nette automatische Weight Watchers-Onlineprogramm wollte mich auch gleich tröstend motivieren, dass ich ja einfach neu durchstarten könne. Dabei habe ich nie aufgehört, mich daran zu halten! Ich habe NICHT gemogelt! Vergangene Woche hatte ich ja bereits angedeutet, dass die folgenden Tage eine Herausforderung würden, wegen der vielfältigen Stolperfallen hinsichtlich auswärts essen. Am 30. April gab es beim Aufstellen des Maibaumes denn auch ...
Weiterlesen …
scale-403585_1280

Meine Hose merkt schon was

Gestern hat die dritte Weight Watchers-Woche für mich begonnen, aber erst heute blogge ich dazu, denn gestern gab es mit dem neuen Cover zu Codename E.L.I.A.S. – Kaltgestellt eine viel wichtigere Meldung. Auch heute habe ich nur wenig Zeit, denn ich bin gerade dabei, das Layout des Buchblocks fertigzustellen. Schließlich soll zumindest das eBook noch im April erscheinen. Das Taschenbuch kommt dann nur wenige Tage später, sobald ich die Datei für den Umschlag von meiner Grafikerin erhalte. Was hat sich in der vergangenen Woche WW-mäßig getan? Ich habe mich brav an meine Punkte gehalten und am Wochenende dann auch alle Zusatz-Wochenpunkte ...
Weiterlesen …
/ Die schrumpfende Autorin
scale-403585_1280

So gefällt mir das!

Heute ist genau eine Woche vergangen, seit ich  mit Weight Watchers angefangen habe. Allmählich habe ich mich an das Punktezählen gewöhnt. Außerdem habe ich: – Einen Sattmacher-Tag ausprobiert (am Samstag) – bei einer Nachbarin an einer Tupperparty teilgenommen (meiner allerersten übrigens) und musste deshalb etwas von meinem Wochenextra-Punkten verbrauchen, denn es gab einen sündhaft leckeren Hackbraten, der so eigentlich nicht eingeplant war. :-D – Das restliche Wochenextra dann am gestrigen Sonntag lustvoll für Pudding, gezuckerte Erdbeeren und abendliche TV-Snacks verprasst. Ansonsten habe ich mich aber streng an meine täglichen Points gehalten und konnte auch ein paar Aktiviätspunkte notieren, die ich aber nicht angerührt habe ...
Weiterlesen …
/ Die schrumpfende Autorin
scale-403585_1280

Die schrumpfende Autorin

Schreiben gefährdet die Gesundheit. Nun ja, zumindest die Figur. Wer wie ich acht bis zehn Stunden am Tag am Schreibtisch sitzt, weiß, wovon ich rede. Selbst mehrmals tägliche Hundespaziergänge und gelegentliche (ein bis dreimal in der Woche) Workouts oder “Strampelstunden” auf Crosstrainer oder Ergorad können es kaum verhindern: Meine Waage behauptet, ich müsse für mein Gewicht einen halben Meter größer sein. Nicht gut? Nein, stimmt, gar nicht gut. Ich bringe es nämlich auf eine Körperlänge von 174 cm. Selbst, wenn es eine Streckbank gäbe, die mich in die geforderte Form ziehen könnte, würde ich doch dankend ablehnen. Was bleibt mir ...
Weiterlesen …
/ Die schrumpfende Autorin

Teilen mit