Cover Die Eifelgräfin

Die Eifelgräfin

Petra Schier

Historischer Roman
Rowohlt-Taschenbuch & eBook
576 Seiten
erschienen 01.10.2009
ISBN 978-3-499-249-56-3
10,99 € / eBook 9,99 Euro

Blick ins Buch       Leseprobe       Rezensionen      

 

WDR Buchtipp

Welches Geheimnis hütet die Burg in der Eifel?

Jerusalem, 1148. Drei Männer teilen nach erfolgreichem Kreuzzug ihre Beute. Im Angesicht eines magischen Kruzifixes schließen sie einen Pakt: sich und die Ihren auf ewig zu schützen.
Zweihundert Jahre später: Wegen einer drohenden Fehde wird Elisabeth von Küneburg in die Obhut von Freunden geschickt. Sie genießt das Leben dort – doch dann bricht die Pest aus. Ihr Onkel Dietrich nutzt die Wirren, um die elterliche Burg einzunehmen. Er setzt alles daran, seinen Sohn, den düsteren Albrecht, so schnell wie möglich mit ihr zu vermählen. Gelingt es den Nachkommen der Bruderschaft, sie zu retten?

Buchklappentext, Quelle: www.rowohlt.de

Oder in eurer Lieblingsbuchhandlung vor Ort kaufen oder bestellen!

Meine Lieblingsbuchhandlung:
Buchhandlung Kayser in Rheinbach

 

Für jedes im Shop der Autorenwelt  verkaufte Exemplar erhalte ich als Autorin zusätzlich zu meinen Verlagstantiemen 7% vom  Ladenpreis durch die Autorenwelt gutgeschrieben. Für eine bessere und faire Bezahlung von uns Autoren!
Im Shop der Autorenwelt könnt ihr ganz einfach portofrei bestellen und per Vorkasse, PayPal und Kreditkarte bezahlen. Mehr Infos

Leserstimmen

“Petra Schier hat mit "Die Eifelgräfin" einen leidenschaftlichen, spannungsgeladenen, historischen Roman geschaffen in dem es an nichts mangelt. Liebe, Leidenschaft, Freundschaft, Zwistigkeiten, Krankheit, Tod und die Pest bringt sie gekonnt zusammen.” (Herzgedanke bei Lovelybooks.de)

“Sehr gut gefällt mir, dass die Helden der Geschichte nicht allesamt schön und makellos sind, sondern durchaus ihre Fehler und Schwächen haben, wie es eben im realen Leben auch der Fall ist.” (klusiliest.blogspot.com)

"Die Eifelgräfin" bietet historischen Schmökergenuss vom Feinsten. In der typischen Schier-Manier - immer unterhaltsam, sehr plastisch und mit überraschenden Szenen und Wendungen - bedient sich die Autorin ganz klassischer Elemente historischer Literatur, vermag es aber, sich vom Einheitsbrei dieses Genres deutlich abzuheben. Ausgesprochen humorvoll, mit Spaß am Wortwitz und einem ausgeprägten Sinn für interessante, immer ein wenig vom Üblichen abweichende Figuren erbaut Petra Schier mit historischer Genauigkeit eine wunderbare Romanszenerie, die einen auf dem Sofa fesselt und Nächte durchlesen lässt.” (mecedora auf lovelybooks.de)

“... eine der großartigsten Liebesgeschichten [...], die ich bisher in einem historischen Roman gelesen habe ...” (lesemausimbuecherhaus.blogspot.de)

Video: Buchtrailer und Lesung

Weitere Bände der Trilogie

Viele historische Hintergründe, Informationen und Rezepte findet ihr außerdem auf: 
www.adelinas-welt.de

Musik zum Roman

Historische Dokumentationen